Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Politische Radtouren mit Heiko Sachtleben

Kreis Peine Politische Radtouren mit Heiko Sachtleben

Wipshausen. Der Landratskandidat der Grünen, Heiko Sachtleben, tritt kräftig in die Pedale und unternimmt Fahrradtouren zu politisch relevanten Brennpunkten im Landkreis Peine. Startpunkt ist der Marktplatz Peine, mittags um 12 Uhr und Treffen vor Ort um 14 Uhr.

Voriger Artikel
Sommerkalender: Hauptpreise übergeben
Nächster Artikel
Großes PAZ-Interview mit Ministerpräsident Weil

Treffen vor Ort: Heiko Sachtleben (2.v.r.) mit Gesprächspartnern in Edemissen. In der Mitte steht David Schwarz, Sprecher des Grünen-Ortsverbands Edemissen.

Nach dem Auftakt in Wipshausen, wo es um den Rückbau des ausgekiesten Sees „Westerfeld“ und das Gefahrgutlager Hillerse ging, ist am Samstag, 27. August, Lengede das Ziel. Thema ist der innerörtlicher Fahrradverkehr am Bodenstedter Weg. Am Sonntag, 28. August, fährt Sachtleben zum Ilseder Hüttengelände. Dort befasst er sich mit einem Gesamtkonzept für das Hüttengeländes sowie Zukunft des Kugelwasserturms und der Gebläsehalle.

„Mir ist wichtig, Vorort mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Es gibt viele offene Konflikte, die besonders im Hinblick auf unsere Sicherheit vor Umweltschäden und im Straßenverkehr von großer Relevanz sind. Ich möchte meine Sicht der Dinge darlegen und meine Lösungsansätze im Falle meiner Wahl zum Landrat“, erklärt Sachtleben.

„Die Erweiterung des Kiesabbaus Westerfeld in Wipshausen ist vom Tisch, nun stehen der Rückbau und die Renaturierung der Fläche an. Mich interessiert, wie weit dieses bereits in Angriff genommen wurde.“ Als Fraktionsvorsitzender der jetzigen Kreistagsfraktion der Grünen und Mitglied des Umweltausschusses ist Sachtleben seit langem mit dem Thema vertraut.

„Die Zukunft des Kugelwasserturms auf dem Ilseder Hüttengelände liegt mir besonders am Herzen“, betont Sachtleben. „Dieses Wahrzeichen der Gemeinde Ilsede darf nicht verschwinden. Andererseits dürfen gemäß dem Zukunftsvertrag keine freiwilligen Aufgaben zulasten der Gemeinde übernommen werden. Hier sind Zuschüsse und andere Kostenträger vonnöten.“

Weitere Touren sind geplant und Begleiter herzlich willkommen. Die Organisation Vorort übernehmen die Grünen Ortsverbände.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung