Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Pläne für Lindenquartier sollen bald stehen

Peine Pläne für Lindenquartier sollen bald stehen

Die Verhandlungen mit dem Projektentwickler OFB aus Frankfurt über das geplante Einkaufszentrum Lindenquartier dauern weiter an.

Voriger Artikel
Verfolgungsjagd nach Unfallflucht
Nächster Artikel
Verkehrsunfallflucht

So oder so ähnlich stellen sich die Planer das neue Einkaufszentrum Lindenquartier vor.

Quelle: oh

Die Stadt Peine teilte gestern mit, dass es Ziel aller Beteiligten sei, diese bis zum Jahresende abzuschließen, nähere Details könnten jedoch noch nicht bekannt gegeben werden.

Hintergrund: Aus dem Investoren-Wettbewerb der Stadt Peine war OFB als „bevorzugter Bieter“ hervorgegangen (PAZ berichtete). Doch bei der Planung gibt es noch ein Problem: Die Lüder-Unternehmensgruppe hatte im Vorfeld des Investoren-Wettbewerbs ein Teilgrundstück versucht zu erwerben, das mitten in der Fläche liegt, auf dem jetzt das neue Einkaufszentrum entstehen soll.

Das fragliche Grundstück gehört zum ehemaligen City-Center, darauf befindet sich zurzeit ein Frisörgeschäft, eingereiht in die zum größten Teil leer stehenden Ladenzeile an der Lindenstraße. Bezogen auf die Gesamtfläche von rund 13 000 Quadratmetern, auf der das Lindenquartier neu gebaut werden soll, verfügt die Lüder-Gruppe im Erwerbsfall über einen eher geringen Anteil, der zwischen einem und anderthalb Prozent liegt, würde aber zum Miteigentümer.

Da das Grundstück im Sanierungsgebiet liegt, muss die Stadt dem Kauf zustimmen, was sie nicht getan hat. Gegen diese Entscheidung der Stadt hat die Lüder-Gruppe Klage erhoben. Das Verfahren ist derzeit noch vor dem Verwaltungsgericht anhängig.

Die zuständigen Projektentwickler der OFB und die beauftragten Städteplaner trafen sich am vergangenen Dienstag in Peine, um Details zu ihrem Konzept mit der Stadt zu klären. Auf Anfrage der PAZ bestätigte die OFB Gespräche, auch mit der Lüder-Gruppe, wollte sich inhaltlich aber nicht äußern.

Laut einem Insider wird weiter am Branchen-Mix gefeilt. Ob es einen Elektromarkt geben wird, ist demnach noch unklar, auch wer der größte „Ankermieter“ sein wird, stehe nicht fest.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung