Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Peter Maffay fährt einen „Peiner“ VW-Käfer

Tabaluga-Musical Peter Maffay fährt einen „Peiner“ VW-Käfer

Peter Maffay hat eine ganz besondere Beziehung zum Landkreis Peine, auch wenn ihm das bisher noch nicht bekannt war. Denn der erfolgreiche Musikstar, der aktuell mit dem Musical Tabaluga durch Deutschland tourt, fährt auf der Bühne ein kleines Auto mit dem „Peiner“ Nummernschild „PE-TER“.

Voriger Artikel
Krisengespräch bei der PUT mit SPD-Abgeordneten Heil
Nächster Artikel
Herz unter Stress: Risikofaktoren erkennen und behandeln

Der Sänger Peter Maffay fährt mit dem Drachen Tabaluga im VW-Käfer mit dem „Peiner“ Kennzeichen „PE-TER“ auf der Musical-Bühne.

Quelle: dpa

Auf die Frage, ob ihm klar war, dass er ein Auto mit einem Peiner Kennzeichen fährt, sagte Maffay schmunzelnd der PAZ: „Es mir war nicht bewusst, dass ich mit Tabaluga einen VW-Käfer mit Kennzeichen aus Peine fahre. Ich freue mich jedoch sehr darüber - eine schöne Stadt, ein schönes Auto und ein cooles Kennzeichen!“

Zehntausende Fans haben bereits das Rockmärchen Tabaluga besucht, das derzeit unter dem Titel „Es lebe die Freundschaft!“ in vielen deutschen Städten aufgeführt wird. Die Tour führt auch am 29. November nach Braunschweig und am 10. Dezember nach Hannover. Das Musical ist so erfolgreich, dass sogar schon Zusatz-Termine festgelegt wurden.

Wer ist Tabaluga? Tabaluga ist ein kleiner grüner Drache, eine Märchengestalt, die ursprünglich von Peter Maffay, dem Kinderliedermacher Rolf Zuckowski und dem langjährigen Maffay-Textautor Gregor Rottschalk erdacht wurde.

Diesmal seien die insgesamt sechste Tabaluga-Show und die Bühnentechnik so aufwendig und spektakulär wie nie zuvor. 180 Crew-Mitglieder sollen insgesamt 64 Shows geben. Eingeplant sind 50 Darsteller stehen, die wiederum fast alle in mehreren Rollen zu sehen sind. Des Weiteren gebe es 180 fantasievolle Kostüme vom zauberhaften Schneeflöckchen bis zu einer Armee dröhnend laut marschierender Ameisen, von der pastellfarbenen Schnecke, den niedlichen Gummistiefelschweinchen und den flotten Bienen bis zu furchterregenden stahlgrauen Robotern.

Das Rockmärchen, das von Peter Maffay und seiner Band gestaltet wird, bewegt sich musikalisch zwischen Pop, Rock und Rap.

Eine riesige LED-Leinwand bildet die virtuelle Kulisse für Eiswelt, Grünland, Orient, Meeresboden, Kosmos und Frühlingswiese. Neben der groß inmitten des Publikums. So gibt es jede Menge Abwechslung und überraschende Hingucker, die die mehr als zweistündige Show zu einem kurzweiligen und intensiven Erlebnis machen.

Neben Peter Maffay treten in Braunschweig auch Rufus Beck, Uwe Ochsenknecht Alex Wesselsky und die Band Wingenfelder auf, in Hannover ist es Culcha Candela.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung