Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Peinerin gewinnt 1. Preis bei „Jugend musiziert“

Peine Peinerin gewinnt 1. Preis bei „Jugend musiziert“

Peine/Hamburg. Die junge Peinerin Laura Heßler (14) hat den 1. Bundespreis der Veranstaltung „Jugend musiziert“ gewonnen. In der Altersklasse 13- und 14-Jähriger konnte sie sich mit der Blockflöte durchsetzen.

Voriger Artikel
Kindermoden-Geschäft „Fridolins“ schließt
Nächster Artikel
Am 20. September ist wieder Dorfflohmarkt

Siegerin: Laura Heßler (hier auf einem Archivbild) überzeugte die Juroren beim Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ an der Flöte.

Quelle: A

Peine. In der gleichen Altersklasse schaffte es sonst nur Elena Bamesberger (Cembalo) aus Hannover auch einen Bundespreis zu erhalten. Das Gewinner-Konzert wird am Freitag, 26. Juni, vom TV-Sender ZDF Kultur gesendet. In der Reihe „Junge Künstler“ erscheint jeden Monat eine Sendung über Ausnahmetalente wie Laura Heßler. Ab 20 Uhr sind die besten Ausschnitte der Konzerte zu hören.

Heßler, die in der Kreismusikschule Peine Unterricht bei Maria Klemt nimmt, sagte: „Das war ein tolle Erlebnis für mich. Es hat Spaß gemacht, war aber auch anspruchsvoll.“ Präsentiert hat die Ratsgymnasiastin Stücke der Komponisten Johann Schop, Francesco Mancini und Margery Smith.

„Jugend musiziert“ ist ein Projekt des Deutschen Musikrates, das nun schon zum 52. Mal in die Tat umgesetzt wurde. Seit 1964 wird der Wettbewerb deutschlandweit ausgetragen. Verschiedene Städte waren bereits Veranstaltungsort. Für dieses Jahr wurde die Laeiszhalle in Hamburg auserkoren. Etwa 2500 Kinder und Jugendliche haben dieses Jahr an dem Wettbewerb teilgenommen, um den 1. Bundespreis zu gewinnen und sich musikalisch zu beweisen.

350 000 Euro musste die Hansestadt Hamburg für die Ausrichtung der Veranstaltung in die Hand nehmen. Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung, ist beeindruckt von der Leistung der jungen Musiker. „Talent ist eine Grundvoraussetzung, aber es gehört noch mehr dazu: Disziplin, Ausdauer, Geduld und Freude an der Musik und Spaß am Instrument, zudem Selbstbewusstsein, Routine und auch ein wenig Show. All das Haben die Teilnehmer bewiesen und werden es auch in den kommenden Tagen wieder beweisen“, erklärte er vor dem Wettkampf.

Die Anforderungen an die jungen Musiker sind hart. Mehrere Jury-Mitglieder bewerten die Kinder und Jugendlichen nach unterschiedlichen Kriterien. Intonation, Rhythmus und Ausstrahlung müssen stimmen.

Auf die Gewinner des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ wartet dann aber nicht nur der TV-Auftritt im ZDF, sondern auch eine Reihe von Anschlussförderungen.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung