Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Peiner skeptisch: Winterreifen bleiben dran

Peine Peiner skeptisch: Winterreifen bleiben dran

Peine. Der Winter will nicht weichen, die Sommerreifen müssen noch auf ihren Einsatz warten. „Die Autofahrer sind sehr zurückhaltend, nur wenige haben in den vergangenen Wochen bei mir einen Termin zum Reifenwechseln gemacht“, berichtet Andreas Rickmann vom Räder Hotel Peine.

Voriger Artikel
Kramer fordert Fachoberschule für Soziales
Nächster Artikel
„Die winterliche Witterung bremst den Arbeitsmarkt“

Die Zeit der Sommerreifen hat bei Reifen-Abel in Peine bereits begonnen: Mitarbeiter Kevin Knauth wechselt bei einem Auto von Winter- auf Sommerbereifung.

Quelle: im

„Aber es ist ja auch noch früh, eigentlich ist ja auch erst im April die Zeit zum Umrüsten gekommen.“ Ein Autobesitzer habe wegen der frühlingshafteren Temperaturen vor ein paar Wochen umgerüstet, weil sein Auto ohnehin gerade in der Werkstatt war. „Aber der war zwei Tage später wieder da, als das Wetter umgeschlagen hatte, und wollte doch wieder Winterreifen haben.“ Rickmann begrüßt so viel Verantwortungsgefühl: „Es ist vernünftig, mit Winterreifen zu fahren, solange die Straßen noch glatt sind.“ Seit der Winterreifenpflicht gebe es deutlich weniger Unfälle.

Ingo Abel, Inhaber des Reifendienstes Abel, teilt diese Erfahrungen: „Bei uns läuft gar nichts. Wir haben 50 Prozent weniger Reifen verkauft als im vorigen Jahr zur gleichen Zeit.“ Beim Gedanken an den Frühling wird ihm mulmig. „Das wird katastrophal für uns, weil dann alle auf einmal kommen.“

Björn Kopf, Geschäftsführer einer Werkstatt in Stederdorf, sieht dem Ansturm gelassen entgegen: „Wir sind gut vorbereitet. Überraschende Wintereinbrüche sind viel schlimmer.“ Da wollten die Autofahrer aus Sicherheitsgründen nicht lange warten. „Aber es ist ja nicht so dramatisch, wenn man mal drei Tage mit Winterreifen fährt.“

Auch Erich Riske will seine Sommerreifen erst nach Ostern aufziehen. „Jetzt ist ja auch noch nicht Sommer“, meint der Kraftfahrzeugmeister und zitiert die Regel, nach der von O wie Oktober bis O wie Ostern Winterreifen angesagt seien. „Man kann sie unbesorgt auch noch bis 6 Grad plus fahren.“ Doch die Hoffnung auf den Frühling hat bereits mehrere Autofahrer zu ihm geführt, die wechseln wollten. „Heute waren es schon drei!“ Und es wird noch besser: „Ein Mitarbeiter der Straßenmeister war dabei, der das Auto seiner Frau gebracht hat“, berichtet Riske. „Und der hat doch bestimmt die besten Informationen, wie sich das Wetter in den nächsten Tagen entwickelt.“

sz

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung