Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Peiner sind entsetzt über Trumps Wahlsieg

Neuer US-Präsident Peiner sind entsetzt über Trumps Wahlsieg

Die US-Wahl sorgt für großen Unmut im Peiner Land. Der Republikaner Donald Trump ist neuer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Doch die Zweifel an dem 70-jährigen Milliardär sind immens. „Entsetzt und fassungslos“ ist der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil über den Wahlsieg Trumps.

Voriger Artikel
Protest-Kundgebung für den Erhalt von Arbeitsplätzen
Nächster Artikel
Neuer Optimismus bei Salzgitter AG

Der neue US-Präsident Donald Trump (Mitte) feierte seinen Wahlsieg.

Quelle: dpa

Peine. Er sagt: „Dieses Ergebnis zeigt, dass es eine gefährliche, weltweite autoritäre Welle gibt. Das ist ein Weckruf. Es muss jetzt ein Bündnis der anständigen Menschen in Deutschland geben, die sich für unsere Demokratie stark machen.“ Man dürfe nicht zulassen, dass auch hier Parteien groß werden, „die bewusst Ängste der Menschen schüren und Hass im Wahlkampf verbreiten“. Die USA seien ab jetzt unter Trumps Führung ein schwieriger und nicht einschätzbarer Partner Europas geworden. Auch die internationalen Konsequenzen seien nicht abschätzbar - etwa bei schwierigen Verhandlungen mit Syrien oder Iran.

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann sagt: „Ich war sehr überrascht von der demokratischen Entscheidung der amerikanischen Wähler. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich zeigen, was Wahlkampfgetöse war und wie sich reale Politik entwickeln wird. Für uns gilt es jetzt abzuwarten, wie sich die neue Regierung aufstellt.“ Bis dahin sollte man laut Pahlmann kühlen Kopf bewahren: International müsse man gerade jetzt zur Geschlossenheit mit den europäischen Freunden zurückfinden und ein Zeichen gegen ein gefühltes Auseinanderfallen der Welt setzen. Und national müsse man dafür Sorge tragen, dass in Deutschland niemand das Gefühl habe, zurückgelassen zu werden. „Wir müssen verhindern, Scharfmachern einfache Antworten ohne echte Lösungsvorschläge durchgehen zu lassen“, so Pahlmann.

„Der Ausgang der Wahl in den USA mit Donald Trump als Wahlsieger, ist das Ergebnis einer demokratischen Wahl“, erklärt Peines Bürgermeister Klaus Saemann (SPD). Auch wenn der Wahlkampf ein durchaus anderer gewesen sei als der, den man in Deutschland kenne, „gilt es zunächst, Herrn Trump als neuen Präsident der USA zu respektieren“. Wie bei jedem „Personalwechsel“ in derartigen Positionen bleibe es abzuwarten, ob die im Wahlkampf propagierten Ziele tatsächlich umgesetzt würden. „Als bekennender Demokrat wünsche ich mir natürlich, dass alle in den USA lebenden Menschen jedweder Herkunft bei Veränderungen ,mitgenommen‘ werden“, so Saemann.

Landrat Franz Einhaus (SPD) betont: „Der unwürdige Wahlkampf hat der Demokratie Schaden zugefügt. Ich persönlich habe die Sorge, inwieweit Trump in der Lage sein wird, die in der amerikanischen Gesellschaft erkennbare Spaltung der Gesellschaft zu überwinden. In diesem Zusammenhang ist es von immenser Bedeutung, die Belange der benachteiligten Bevölkerungskreise stärker in den Fokus zu rücken und vor allem für gute Bildungsgrundlagen zu sorgen.“ Nicht absehbar sei zudem, in welcher Weise sich die wirtschafts- und sicherheitspolitischen Außenbeziehungen der USA verändern werden. Es erfülle Einhaus auch mit Sorge, „inwieweit dieses negative Auswirkungen für uns haben wird“.

Eher rational blickt Bernhard Michels, Vorsitzender des Peiner Industrievereins, auf die US-Wahl: „Es ist das Ergebnis einer demokratischen Wahl, das man akzeptieren muss. Man sollte darüber nachdenken, ob die Probleme der amerikanischen Gesellschaft nicht zu einer gewissen Frustration gegenüber dem politischen Establishment geführt haben.“ In Europa und Deutschland sei die Situation doch ähnlich. Bei einem Besuch in den USA hat Michels jüngst den Eindruck gewonnen, dass viele Amerikaner nichts gegen Trump haben. Seine Wortwahl sei bestimmt nicht immer richtig gewesen, doch gerade die negativen Nachrichten seien hochgespielt worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung