Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Peiner holt Angehörige der Irak-Flüchtlinge

Peine Peiner holt Angehörige der Irak-Flüchtlinge

Das Schicksal der irakischen Familie Haji hat den Peiner Jesiden Seyhmus Davudili so sehr bewegt, dass er in einer weiteren Hilfsaktion auch den Vater von Khalid Haji und die beiden minderjährigen Geschwister nach Deutschland holen möchte.

Voriger Artikel
Fusion: Hildesheim prüft Mitgliedschaft im ZGB
Nächster Artikel
Warnung vor Betrügern am Telefon

Seyhmus Davudili (r.) mit der Flüchtlingsfamilie von Khalid Haji mit Ehefrau Nadia und Tochter Hanzada.

Quelle: pif

Peine. Zur Erinnerung: Khalid Haji wurde im Irak auf der Flucht vor IS-Terroristen schwer verletzt und verlor ein Bein. Auf Initiative des Peiners traf Haji mit seiner Frau Nadia und den vier Kindern in Peine ein. Haji wird zurzeit im Klinikum Peine behandelt, die Firma Brandes & Diesing spendierte ihm eine Beinprothese (PAZ berichtete).

„Auch Khalids Vater Khaleel und Khalids minderjährige Geschwister Sherivan (zehn Jahre) und Saleem (sieben Jahre) sowie die Mutter wollten seinerzeit in der Türkei bleiben, um schnell in ihren Heimatort in den Irak zurückzukehren“, erzählt Davudili. Auf der Rückfahrt - die Familie war mit zwei Fahrzeugen unterwegs - wurden sie von erneut von IS-Terroristen angegriffen. „Dabei kam Khalids Mutter ums Leben, auch die Tante wurde tödlich verletzt, als IS-Kämpfer den Wagen rammten“, sagt Davudili. Der Vater saß mit seinen beiden Kindern in einem zweiten Fahrzeug, das die Terroristen auch beschossen, aber in dem Fahrzeug wurde niemand verletzt.

„Wir hatten alle gehofft, dass die Familie jetzt zur Ruhe kommt, nachdem Khalid mit der Frau und den Kindern in Deutschland angekommen war“, so der Peiner. Da das aber offenbar nicht der Fall, hat er sich entschlossen, spontan erneut zu helfen.

Wie beim ersten Mal hat er alle Hebel in Bewegung gesetzt und einen wahren Behördenmarathon abgeleistet. „Im Juni hat der Vater mit seinen beiden Kindern einen Termin bei der deutschen Botschaft in Ankara, um alles Nötige für die Einreise nach Deutschland zu erledigen“, sagt Davudili.

Khalid Haji und seine Familie leben sich in Peine immer mehr ein - auch dank der Unterstützung der Caritas. Amjed (sieben Jahre) wird nach den Sommerferien eingeschult und Azad (vier Jahre) in den Kindergarten gehen. Die Erwachsenen wollen bereits in Kürze einen Deutschkurs bei der Kreisvolkshochschule Peine beginnen.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung