Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Peiner bedrohte Ex-Freundin

Polizei Peiner bedrohte Ex-Freundin

Peine. Zu zahlreichen Einsätzen musste die Peiner Polizei am Wochenende ausrücken. Ein Peiner (24) bedrohte seine Ex-Freundin, er wurde festgenommen. Und es gab eine heftige Prügelei um ein Handy, ein anderes Mobiltelefon wurde im Werderpark gestohlen.

Voriger Artikel
28-Jähriger am Gröpern beraubt
Nächster Artikel
Peiner wandelten „auf Spuren des Freischießens“

Mehrfach wandte sich am Samstag eine Peinerin (28) an die Polizei, weil sie Stress mit ihrem Ex-Freund (24) hatte. Nach der Anzeigen-Erstattung überschlugen sich in der Nacht die Ereignisse, da der Ex die Frau auf dem Nachhauseweg bedrohte. Der 24-Jährige wurde in den Polizeigewahrsam gebracht. Neben Strafanzeigen wegen Bedrohung und Beleidigung gegenüber den Polizisten gab es noch eine weitere wegen Rauschgiftbesitzes. Die Polizeibeamten hatten bei seiner körperlichen Untersuchung Drogen gefunden.

Zu einer handfesten Prügelei zwischen zwei Frauen  wurde am Samstagabend die Polizei gerufen. In einer Wohnung an der Hagenstraße hatten zwei amtsbekannte Peinerinnen, 23 und 25 Jahre alt,  sich um ein Handy gestritten und geschlagen. Nach Haareausreißen und Schubsen griffen sie zu einem Elektroschockgerät, durch das beide Kontrahentinnen verletzt wurden. Eine Frau musste mit Kreislauf- und Atemproblemen von Rettungssanitätern vor Ort ambulant behandelt werden. Es werden Strafanzeigen wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetzt gefertigt.

Und am späten Samstagnachmittag stahl eine vierköpfige Personengruppe einem 15-jährigen Peiner im Werderpark das Handy. Nach Angaben des Geschädigten habe er mit seiner Bekannten auf der Bank gesessen, als die vier jungen Männer südländischen Aussehens im Alter von 17 bis 20 Jahren sich genähert hätten.
Einer der Männer, auffällig mit Baseball-Kappe, Sportschuhen und T-Shirt der Marke Nike bekleidet und eine East-Pak-Tasche mitführend, entwendete das Handy im Vorbeigehen und flüchtete mit den anderen Personen in Richtung Peiner Fußgängerzone.

Zeugenhinweise gehen an die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171/9990.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung