Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Peiner Träger profitiert nicht von Großauftrag

Peine Peiner Träger profitiert nicht von Großauftrag

Peine/Salzgitter. Gute Nachricht: Der Stahlkonzern Salzgitter AG hat einen Großauftrag erhalten, der das Unternehmen voranbringt. Angaben zum Auftragswert gibt es jedoch nicht. Aber profitiert auch die kriselnde Stahlfirma Peiner Träger davon, die zum Konzern gehört? Salzgitter-AG-Sprecher Bernhard Kleinermann sagt auf PAZ-Anfrage: „Nein, leider nicht.“

Voriger Artikel
Lindenquartier: Bewerbungsfrist für die Investoren ist abgelaufen
Nächster Artikel
Millionen-Investition bei der PUT: Trendwende am Standort Peine eingeleitet

Zwei Mitarbeiter der Peiner Träger stehen voer dem Elektro-Ofen.

Quelle: A

Wie lautet der Großauftrag? Die Salzgitter-Beteiligung Europipe liefert 450 000 Tonnen Stahlrohre für das Gas-Pipelineprojekt South Stream. Europipe habe einen entsprechenden Vertrag unterschrieben und werde mehr als 600 Kilometer des ersten 931 Kilometer langen Strangs der Offshore-Gasleitung fertigen, teilte das Unternehmen mit. Wie hoch der Auftragswert ist, wird nicht bekanntgegeben.

Europipe gehört zu gleichen Teilen dem Salzgitter-Konzern und der AG der Dillinger Hütte. Die South-Stream-Pipeline soll russische Gasvorkommen mit Zentral- und Südosteuropa verbinden. Sie führt durch das Schwarze Meer und soll Ende 2015 in Betrieb gehen.

dpa/rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung