Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Peiner Schulen organisierten Projekttag

Vier Schulen und ein Kindergarten nahmen teil Peiner Schulen organisierten Projekttag

Verschiedene Bildungseinrichtungen, wie die Kindertagesstätte St. Jakobi sowie die Grundschulen Eichendorffschule, Wallschule und Burgschule, trafen sich gestern mit einigen Schülern vom Ratsgymnasium in deren Schule und konnten an vielen verschiedenen Projekten aus dem naturwissenschaftlichen, künstlerisch-musischen oder sportlichen Bereich teilnehmen.

Voriger Artikel
Drei Leichtverletzte bei Unfällen in Peine
Nächster Artikel
Fahrerflucht in Ilsede

Die teilnehmenden Kinder der verschiedenen Bildungsformen mit ihren Lehrern.

Quelle: Lara Krämer

Peine. „Zum sechsten Mal findet dieser Kooperationstag jetzt statt“, sagte Marcus Schmidt vom Ratsgymnasium, der für seine Schule den Tag koordiniert.

Zu den Projekten gehörten unter anderem Experimente für die Kindergartenkinder aus der Chemie und Biologie.

Eine Gruppe wurde von Kerstin Heitmann, Lehrerin für Biologie und Chemie, und ihrer Kollegin Kristin Grobe begleitet. „Wir haben mit den Kindern in kleinen Gruppen Versuche mit Wasser und Öl gemacht. So konnten die Kleinen sehen, dass Wasser und Öl sich nicht vermischen“, erzählt die Lehrerin. Am Ende konnten die Schüler mit ihren Schützlingen aus dem Kindergarten eine kleine Lavalampe bauen. Hierzu nutzten sie Wasser, Öl, etwas Lebensmittelfarbe und eine Brausetablette. Das Ergebnis sorgte bei den Kindern für viel Freude. Viel Spaß hatten die Schüler aus der Grundschule und dem Gymnasium auch beim Sport.

Der neunjährige Vincent von der Burgschule war begeistert: „Ich mag Sport sehr gerne. Die Idee, die Sportübungen mit Fragen zu verbinden, finde ich toll. So kann man Sport machen und lernen!“ Auch die anderen Schüler aus der Orientierungslaufgruppe von Christel Bark hatten sichtlich Spaß an den verschiedenen Aufgaben.

„In der Theatergruppe haben wir die Kinder aufgeteilt und sie Kärtchen ziehen lassen, auf den Märchen standen“, erklärte Renate Sievers von der Eichendorffschule. Die pantomimischen Aufführungen am Ende, bei denen die anderen Schüler die Märchen erraten mussten, sorgten für viel Gelächter.

lak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Freischießen 2017 - Bunter Umzug 2

Freischießen 2017: Der bunte Umzug machte Halt auf dem PAZ-Verlagshof - Bei der Wahl der Kostüme war der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Das wichtigste war doch: Spaß haben und sich einmal im Jahr gehen lassen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung