Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Peiner Schüler siegreich bei der Filmklappe

Braunschweig Peiner Schüler siegreich bei der Filmklappe

Braunschweig. Selbst im Rampenlicht zu stehen und einen Preis für geleistete Arbeit zu erhalten - das konnte die Delegation aus dem Peiner Silberkamp-Gymnasium hautnah erleben, als ihr Filmbeitrag im Braunschweiger C1 gewürdigt wurde.

Voriger Artikel
450 Besucher genossen „In alter Frische“
Nächster Artikel
Bürgerstiftung stellt 34 500 Euro bereit

Bekamen einen Sonderpreis: Schülerinnen des Gymnasiums am Silberkamp mit Lehrer Christian Schanz.

Quelle: Foto: oh

Im Rahmen des Filmfestes durfte die Filmcrew auf der Bühne aus den Händen von Peines Erstem Kreisrat Henning Heiß ihre Filmklappe und das Preisgeld empfangen.

Heiß blickte in die strahlenden Gesichter der Schülerinnen und ihrem Lehrer Christian Schanz, die in ihrem Filmdebüt „Der Dreh“ eine Geschichte inszeniert hatten, die sich an das Thema Inklusion heranwagte. Für die technisch hervorragende Arbeit erhielten sie den Sonderpreis „Filmische Mittel“ in der Kategorie Klasse 8 bis 10.

Durch das Programm führte die diesjährige Schülerjury, zu denen Felix Borchers und AgitCaran, Neuntklässler der Realschule Groß Ilsede, sowie Lea Maxima Septinus, Viertklässlerin der Grundschule Rosenthal/Schwicheldt gehörten.

Die Filmklappe wurde zum achten Mal durchgeführt und von der medienpädagogischen Beraterin aus Peine, Nicol Natascha Septinus organisiert, die sich über die Teilnahme von 226 Kindern und Jugendlichen aus der Region freute.

„Es ist schön zu sehen, wie immer mehr Kinder und Jugendliche kreativ, kritisch und engagiert filmerzählerisch aktiv werden und zur Kamera greifen. Einige, die vor Jahren an unserem Wettbewerb teilgenommen und gesiegt haben, sind mittlerweile Filmprofis geworden oder studieren im Medienbereich. Das ist eine Entwicklung auf die wir Organisatoren sehr stolz sind“, so Septinus.

Wer Lust bekommen hat, selbst einen Film zu machen und in den Wettbewerb zu schicken, kann sich für Tipps, Tricks und Technik an das Kreismedienzentrum Peine wenden. Septinus ist dort unter Telefon 05172/94374 oder per Mail an n.septinus@landkreis-peine.de zu erreichen. Einsendeschluss für die nächste Filmklappe ist der 15. September 2016.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung