Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Peiner Rose soll engagierte Ehrenamtliche ehren

Peine Peiner Rose soll engagierte Ehrenamtliche ehren

Peine. „Das Engagement im Ehrenamt schafft gesellschaftliches Miteinander und ist Impulsgeber für den Zusammenhalt in unserem Land“, erklärt der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil. Aus diesem Grund hat er mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Matthias Möhle die Auszeichnung Peiner Rose ins Leben gerufen. Die Vorschlags-Frist endet am Montag, 21. September.

Voriger Artikel
Eulenmarkt: TV-Star Dragan freut sich auf Peine
Nächster Artikel
Lkw bei Unfall schwer beschädigt

Initiator des "Peiner Rose"-Preises: Hubertus Heil.

Quelle: Christian Bierwagen

Im fünften Jahr ihrer Verleihung wird mit der Peiner Rose das ehrenamtliche und gesellschaftliche Engagement in Stadt und Landkreis ausgezeichnet. Auf diese Weise sollen Menschen geehrt werden, die sich in verschiedenen Bereichen für die Gesellschaft einsetzen würden, erläutert Heil. Auch in diesem Jahr sind alle Bürger aus der Stadt und dem Landkreis Peine dazu aufgerufen, engagierte Persönlichkeiten für die Peiner Rose vorzuschlagen, die dann in einem festlichen Rahmen gewürdigt werden sollen.

Eine Jury wählt unter den Bewerbern den ersten Preisträger aus. Dieser erhält ein Preisgeld von 200 Euro, darüber hinaus erhalten die Zweit- und Drittplatzierten jeweils 50 Euro und alle weiteren Platzierten attraktive Sachpreise. Die Voraussetzungen für die Nominierung sind zum einen eine freiwillige, gemeinwohlorientierte Tätigkeit ohne Bezahlung von mindestens fünf Stunden in der Woche, beziehungsweise 250 Stunden im Jahr. Zum anderen sollte das freiwillige Engagement bereits seit mindestens einem Jahr bestehen und auch zukünftig fortgesetzt werden.

  • Die Vorschlags-Frist endet am Montag, 21. September.
  • Vordrucke des Nominierungsformulars sowie Informationen gibt es in den Wahlkreisbüros der beiden Abgeordneten an der Goethestraße 16 in Peine.
  • Die ausgefüllten Vordrucke können postalisch, per Fax (05171/5068399), per E-Mail an hubertus.heil.wk01@bundestag.de gesandt oder direkt in den Wahlkreisbüros abgegeben werden.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung