Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Peiner Prominente: Deutschland holt WM-Titel

Kreis Peine Peiner Prominente: Deutschland holt WM-Titel

Viele Peiner zählen schon die Stunden bis zum Fußball-Weltmeisterschafts-Finale am Sonntagabend um 21 Uhr. Die Euphorie und die Vorfreude sind groß.

Voriger Artikel
Als Zusteller für die PAZ unterwegs: Dennis Volkmer mag seinen Job
Nächster Artikel
„Sportliche“ Ehrung für Grundschule Essinghausen

André Schürrle und Thomas Müller trafen gegen Brasilien. Vielleicht gelingt das gegen Argentinien auch Mesut Özil.

Quelle: dpa

Beim Public Viewing im Peiner Stadtpark werden Tausende Fans das Duell zwischen Deutschland und Argentinien verfolgen. Aber auch in Kneipen und den eigenen vier Wänden werden Fußballfreunde beim großen Finale mitfiebern.

Für die meisten Peiner ist klar, wer den Titel verdient hat und die WM-Trophäe mit nach Hause nehmen wird. Es sind natürlich die Deutschen, die spätestens nach dem sensationellen 7:1-Halbfinalsieg gegen Brasilien alle Herzen auf ihrer Seite haben. Auch Prominente aus der Fuhsestadt drücken Jogis Jungs ganz fest die Daumen.

Der Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil (SPD) sagt zum WM-Finale: „Diese Weltmeisterschaft hat verdammt viel Spaß gemacht. Jetzt fehlt nur noch das Happy End im Finale für Deutschland. Argentinien hat Messi, aber die DFB-Elf hat den größeren Star: die Mannschaft. Mein Tipp für das Ergebnis am Sonntag im Maracana-Stadion: 3:1 für Deutschland.“

Das tippt auch seine Kollegin Ingrid Pahlmann (CDU): „Das Spiel wird 3:1 für uns enden. Torschützen sind Klose, Mertesacker und Kroos.“

Landrat Franz Einhaus (SPD) geht ebenso von einem deutschen Sieg aus, er tippt auf ein 2:1 nach Verlängerung. „Ich halte sehr viel von Teamgeist und strategischer Einstellung. Das hat die deutsche Mannschaft im bisherigen Turnierverlauf ausgezeichnet. Ich hoffe, dass dieses unserem Team auch im Finale helfen wird, mit der Belastung als Favorit gut umgehen zu können“, so Einhaus.

Und der Vorsitzende des Kreissportbundes, Wilhelm Laaf, meint: „Ich bin mir sicher, dass wir in der regulären Spielzeit mit 3:1 gegen Argentinien siegen.“ Aber auch, wenn es mit dem WM-Titel nicht klappen sollte, sei das kein Weltuntergang. „Toll ist, dass die deutsche Elf bei diesem Turnier so toll und fair gespielt hat. Das hat mich sehr gefreut“, betont Laaf.

tk

Am Sonntag steht das WM-Finale zwischen Deutschland und Argentinien an. Wer das Spiel schauen möchte, ist im Peiner Stadtpark richtig: Einlass ist ab 20?Uhr, das Spiel geht um 21 Uhr los. Eintritt: zwei Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung