Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Peiner Lebenshilfe feierte 50-jähriges Bestehen

Peine Peiner Lebenshilfe feierte 50-jähriges Bestehen

Peine. Zum 50-jährigen Bestehen lud die Lebenshilfe Peine-Burgdorf in das Peiner Forum. Rund 130 Gäste kamen, um unter anderem der Mitgliederversammlung beizuwohnen.

Voriger Artikel
Peiner Träger: Jetzt 240 Stellen in Gefahr?
Nächster Artikel
Hochwasser: ASB Peine im Hilfseinsatz

50 Jahre Peiner Lebenshilfe: Es gab ein buntes Programm im Forum – auch die Kleinen machten begeistert mit.

Quelle: im

Seine Anfänge hatte das Unternehmen im Juni 1963, als die Peiner Lebenshilfe gegründet wurde. Damals wurde eine Kita für acht Kinder mit geistigen Behinderungen eingerichtet. 1967 nahm zusätzlich eine Anlernwerkstatt mit sechs Jugendlichen ihre Arbeit auf. Bereits nach den ersten Jahren stieg die Anzahl der Mitglieder sowie Betreuten so stark an, dass bloße ehrenamtliche Arbeit nicht mehr ausreichte. So wurde das Unternehmen Lebenshilfe Haus Berkhöpen gegründet. Wenig später trat die Lebenshilfe Burgdorf als zweiter Gesellschafter in das Unternehmen ein. Seit März diesen Jahres trägt das Unternehmen den Namen „Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH“.

„Das 50 Jährige Jubiläum ist allerdings nicht das Einzige, das wir heute begehen. So besteht die Lebenshilfe Peine-Burgdorf nun schon 40, der Sportverein der Lebenshilfe bereits 25 Jahre“, erläutert Dirk Petersen, Vorstandsvorsitzender des Vereins. „Dabei bilden die Mitarbeiter nach wie vor den Geist unserer Arbeit, da ohne sie eine solch positive Entwicklung, wie wir sie zurückgelegt haben, kaum möglich gewesen wäre“, so Petersen weiter.

„Auch wenn man sieht, wie sich die Arbeit mit den Menschen entwickelt hat, sei es in den Kitas oder auch den Werkstätten, dann ist das Wahnsinn“, ergänzt Rudolf Bremer, langjähriger Vorstandsvorsitzender. Ebenfalls auf der Tagesordnung standen die Ehrungen für Menschen, die sich langjährig in dem Verein engagiert haben. Anwesend war unter anderem Ursula Sonnenburg, die allererste Geschäftsführerin der Peiner Lebenshilfe.

Für Unterhaltung sorgten unter anderem die Seifenblasengruppe der Kita Mia sowie die Traumtänzer von der Werkstatt für behinderte Menschen Berkhöpen.

Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Gäste dann noch rege austauschen.

lub

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung