Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Peiner Land: Preis für Spargel bleibt stabil

Kreis Peine Peiner Land: Preis für Spargel bleibt stabil

Kreis Peine. Der Spargel schießt, doch die Preise sollen nach Einschätzung seiner Erzeuger nicht ebenso in die Höhe schießen.

Voriger Artikel
Diebe auf Tour: 50 Gully-Deckel spurlos verschwunden
Nächster Artikel
Benefizkonzert der Ratsgymnasiasten

Lecker, Spargel: Henner Almeling aus Schwicheldt.

Quelle: cb

Zwar hat der hartnäckige Winter manche Befürchtungen geweckt, doch die Landwirte wiegeln ab: Auch im Frühling 2013 brauchen Feinschmecker nicht extra auf das Spargelessen zu sparen.

„Ich habe zwar ebenfalls gehört, dass er zumindest in der Anfangszeit 20 Euro pro Kilo kosten soll, aber das sollte mich doch wundern“, meint Christian Hornig aus Wendeburg. „Wenn die Saison in Gang kommt und wir günstiges Wetter haben, wird der Preis ohnehin sinken.“ Insgesamt seien die Preise für Spargel in den vergangenen Jahren eher gesunken. „Bei steigenden Lohnkosten und Sozialabgaben wird das aber auf Dauer schwer zu halten sein.“ Bei Spargel wie bei Frühkartoffeln sind die ersten Anbieter die Gewinner. „Wir verfrühen aber nicht“, erklärt Dietmar Wöhler vom Spargelhof Wöhler in Edemissen. „Wir haben Direktvermarktung und ohnehin fast nur Stammkunden, und für die Gastwirte machen wir Ganzjahrespreise.“ Dass Spargel ein kostspieliges Gemüse ist, findet er gerechtfertigt. „Wenn man den Aufwand mit Anlegen der Beete, Aufdämmen und Stechen sieht, relativiert sich das ganz schnell. Außerdem: Wenn ich sehe, was eine Schachtel Zigaretten kostet…“

In jedem Fall rät er qualitäts- und preisbewussten Feinschmeckern zum Kauf ab Hof. „Bei der Direktvermarktung können die Verbraucher sicher sein, die frischeste und beste Ware zu bekommen“, erklärt Wöhler. Auch Juliane Almeling von Almelings Spargelhof in Schwicheldt warnt vor Panikmache: „Unsere Preise bleiben stabil.“ Wahrscheinlich ab Mitte der nächsten Woche sollen die unter Schwarzweißfolie und im Folientunnel verfrühten Spargelstangen in den Hofladen und die vier Verkaufsstellen im Peiner Land kommen. Bis dahin lohnt sich der Verkauf noch nicht. „Die ersten Stangen essen wir immer selber“, berichtet Juliane Almeling.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung