Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Peiner Grüne lehnen die Erhöhung der Kita-Gebühren für Eltern ab

Peine Peiner Grüne lehnen die Erhöhung der Kita-Gebühren für Eltern ab

Die Peiner Grünen wollen zurzeit keine Erhöhung der Kita-Gebühren und stellen sich gegen die von Bürgermeister Michael Kessler (SPD) angekündigte Kostenerhöhung für Eltern. Sie brechen die Konsensvereinbarung der Parteien auf.

Voriger Artikel
Gogol & Mäx im Peiner Forum
Nächster Artikel
Weihnachtsgeschäft in Peine: Geschäftsleute sind zuversichtlich

Kinder spielen auf dem Hof einer Kindertagesstätte: In Peine sollen die Kita-Gebühren steigen, aber die Grünen sind dagegen.

Quelle: A

Peine. Grünen-Fraktionschef Günter A. Miehe sagte der PAZ: „Wir vier Grünen-Ratsmitglieder wollen die vom Bürgermeister eingeforderte Erhöhung nicht mittragen. Wenn wir das soziale Lernen der Kinder fördern und ihnen bei der Entwicklung des Sprachverständnisses helfen wollen, muss es allen Eltern finanziell möglich sein, ihre Kinder zu flexiblen Zeiten und zu angemessenen Gebühren in Kindertagesstätten von gut ausgebildeten Erziehern betreuen zu lassen.“ Ein erfolgreicher Einstieg in die Grundschule sei nur dann gewährleistet.

In einer Zeit der Billiglöhne und unsicherer Zeitarbeitsverhältnisse falle es heute vielen Vätern und Müttern und ganz besonders Alleinerziehenden schwer, die Kosten zu tragen. „Ein ganztägiger Krippenplatz erfordert 274 Euro im Monat, wozu noch das Essensgeld von 21 Euro kommt.

Ein Kindergartenplatz erfordert mit Essensgeld 230 Euro. Auch die An- und Abfahrtswege kosten schließlich zusätzlich“, erklärte Miehe. Laut der Grünen ist Kinderbetreuung eine Investition in die Zukunft. Mögliche Haushaltslöcher sollten deshalb nicht mit Einnahmen aus den Portemonnaies der Eltern gestopft werden. Die SPD wolle sich doch verstärkt für Bildung und Erziehung engagieren. Warum solle das dann nicht für den kommunalen Bereich gelten?

Deshalb wollen die Grünen momentan auf Erhöhungen der Kosten in diesem Bereich verzichten. Miehe betonte: „Ich entschuldige mich bei den Peinerinnen und Peinern für meinen Fehler, diesen Punkt der Vereinbarung vor der Kommunalwahl mit unterschrieben zu haben.“

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung