Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Peiner CDU: Ewa Klamt begrüßt Nominierung Silke Weybergs

Peine Peiner CDU: Ewa Klamt begrüßt Nominierung Silke Weybergs

Kreis Peine. Am Tag nach der Nominierung Silke Weybergs als Peiner Kandidatin der CDU für den Bundestag (PAZ berichtete) herrschte in der CDU-Kreisgeschäftsstelle ausgelassene Stimmung. Auch die aktuelle CDU-Bundestagsabgeordnete Ewa Klamt aus Gifhorn begrüßte die Aufstellung Weybergs.

Voriger Artikel
Erinnerungen an Friedrich von Bodenstedt
Nächster Artikel
Begabungen entdecken: 130 Kinder bei "Karussell-Tag"

Freude bei der Peiner CDU (v.l.): Silke Weyberg, Horst Horrmann und Ewa Klamt.

„Mit Silke Weyberg setzen die Peiner auf Kontinuität in der Bundestagsarbeit“, sagte Klamt. Offen ist das Rennen um die Kandidatur noch in Klamts Heimatverband in Gifhorn. „Dort beginnt jetzt erst die demokratische Diskussion über die Nominierung“, sagte die Politikerin, die nach 22 Jahren in der Politik nicht wieder zur Wahl stehen wird. „Ich will mich nach den Wahlen 2013 ins Privatleben zurückziehen und meine wunderbare große Familie genießen“, sagte die 61-Jährige.

Peines CDU-Ehrenvorsitzender Horst Horrmann freute sich über die klare Entscheidung im CDU-Kreisvorstand für Weyberg. Dort war die 45-Jährige einstimmig aufgestellt worden. „Das Votum zeigt, dass sich die Wogen im Kreisverband geglättet haben“, sagte Horrmann und spielte auf den Streit um CDU-Kreistragsfraktion und CDU-Kreisvorstand an, der in den vergangenen Monaten auch öffentlich ausgetragen wurde.

Weyberg sagte, sie sei nicht das erste Mal gefragt worden, ob sie nicht im Wahlkreis Peine-Gifhorn für den Bundestag kandidieren wolle. Erst jetzt habe sie zugestimmt. „Ich möchte die bisher gute Arbeit im Bundestag fortsetzen“, sagte die CDU-Kreisvorsitzende. Horrmann betonte, dass Weyberg erst die zweite echte Peinerin ist, die nach dem Zweiten Weltkrieg für die Peiner CDU ins Rennen um das Bundestagsmandat geht. Bisher war nur Arthur Enk als Peiner dort - von 1957 bis 1961 und von 1965 bis 1969.

Offen ist, wer für die Peiner ins Rennen bei der Landtagswahl gehen wird. Weyberg: „Der Kandidat soll am 30. Mai bekannt gegeben werden.“

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung