Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Peiner Babys heißen oft Hanna und Finn-Luca

Peine Peiner Babys heißen oft Hanna und Finn-Luca

Peine. Finn-Luca - gerne auch Fynn-Luca oder Finn-Lukas - war 2012 der beliebteste Jungenname bei jungen Peiner Eltern, die im Klinikum Peine entbunden haben. Bei Mädchen sind Hanna oder Hannah und Zoe am meisten vergeben worden.

Voriger Artikel
Zahlreiche Wohnungseinbrüche am Wochenende im Peiner Land
Nächster Artikel
Dank Spenden: Schwerkranker Tom (12) feiert Silvester

Finn, Lukas oder Joel? Viele Peiner Babys hören auf diese Namen.

Mariella hat noch keine Meinung zu ihrem Namen. Gerade wenige Tage alt ist das Töchterchen von Melanie Heyer, die sich zusammen mit ihrem Baby auf der Entbindungsstation von den Strapazen der Geburt erholt. Ginge es nach dem Trend im Klinikum Peine, würde das kleine Mädchen Hanna oder Zoe heißen. Schwester Manuela Hojar hat auf der Jagd nach den beliebtesten Babynamen 2012 für die PAZ emsig die Geburtenstatistik im Peiner Klinikum geflöht.

Diese Fleißarbeit erbrachte für die Jungen den Namen Finn-Luca auf Platz Eins - freilich mit feinen Unterschieden wie beispielsweise einem „y“ im ersten Namensteil oder als Lucas, Luka oder Lukas. Der zweite Platz gehört Adrian, bei den Mädchen teilen sich Mia und Mila die Nummer Zwei, gefolgt von Nele auf dem dritten Platz. Hier punktet bei den Jungen noch einmal Lukas - wahlweise mit k oder c, aber solo. Der vierte in der Rangfolge ist Jannis, bei den Mädchen Sophie.

Allerdings weicht dieses Ergebnis etwas ab von der offiziellen Babynamen-Statistik aus dem Peiner Rathaus. Insgesamt wurden zwischen 1. Januar und 20. Dezember 2012 377 Kinder geboren, davon 162 Mädchen und 215 Jungen, wie Nadine Tiedtke vom städtischen Standesamt berichtet. Bei der Statistik des Amtes liegt der Name Sophie sogar auf dem ersten Platz. Sechs Mal wurde der Name vergeben. Genau so oft haben frisch gebackene Eltern ihren Sohn Joel oder Luca genannt. Fünfmal wurden die Namen Marie und Melina, Jason, Jonas und Leon vergeben. Je viermal konnten die Standesbeamten Alexander, David, Finn, Fynn und Yusuf eintragen. Anna, Hannah, Joline und Lara wurden jeweils drei neugeborene Mädchen genannt. Auch je zwei kleine Mädchen mit den Namen Alice und Amelie kamen dazu.

Bundesweit liegen auch in diesem Jahr die Namen Ben und Mia voll im Trend. Der kleinen Mariella im Peiner Krankenhaus ist das alles ziemlich egal, sie verschläft auch konsequent ihren ersten Fototermin.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung