Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Peine Marketing: Werbe-Clips sollen Image des Einzelhandels aufpolieren

Peine Peine Marketing: Werbe-Clips sollen Image des Einzelhandels aufpolieren

Peine. Ein professionelles Werbevideo wurde gestern Vormittag im Sportgeschäft von Ole Siegel an der Marktstraße gedreht. Es war der Auftakt zum nächsten Projekt der City-Offensive „Ab in die Mitte“.

Voriger Artikel
Getränke Höpfner zieht nach Sievershausen, Neubau-Pläne für Peine bleiben bestehen
Nächster Artikel
Frau (23) nach betrügerischer Bettelei festgenommen

Video-Dreh gestern Vormittag bei Ole Siegel Sports an der Marktstraße.

Quelle: im

Insgesamt elf Werbevideos sollen im Rahmen der Aktion subventioniert werden. Ziel ist es, den Einzelhandel in Peine dabei zu unterstützen, sein Image weiter aufzupolieren.

Verknüpft werden sollen die Werbevideos übrigens mit einer QR-Code-Offensive, erklärt Alexander Hass von Peine Marketing. So bekommen die teilnehmenden Geschäfte einen QR-Code-Aufkleber, der in der Schaufensterscheibe angebracht wird. Kunden können dann mit ihrem Handy den Code scannen und werden dann automatisch zur Internet-Seite www. peine-laechelt.de weitergeleitet, auf der dann das Werbevideo des Geschäfts zu sehen ist.

Laut Hass liegen bereits drei weitere Bewerbungen von Einzelhändlern für einen Video-Dreh vor, so dass aktuell noch acht Filmaufnahmen subventioniert werden könnten. Geschäftsinhaber, die Interesse haben, können sich telefonisch direkt mit Alexander Hass in Verbindung setzen. Kontakt: 05171/545568. Bewerbungen per E-Mail sind unter hass@ peinemarketing.de möglich.

Die fertigen Spots sind eine Minute lang und dürfen auch für die eigene Internet-Seite verwendet werden. Gedreht werden diese von Peter Fehlhaber aus Celle. Er ist Profi-Kameramann und arbeitet unter anderem als freier Mitarbeiter für den Fernsehsender Sat.1. Der zeitliche Aufwand für einen Clip beläuft sich auf bis zu anderthalb Stunden. „Mit den Videos wollen wir vor allem die Besonderheiten des Einzelhandels weiter herausarbeiten“, sagt Hass.

Beim Auftakt-Dreh im Geschäft von Ole Siegel, einer ehemaligen Turnhalle, hatten alle Beteiligten ganz nebenbei auch eine Menge Spaß. Siegel: „Eine tolle Erfahrung, einmal die Hauptrolle zu spielen. Das war echt lustig.“

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung