Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Peine: Erinnerungen an Schicksals-Tag

Veteranen überreichen Ehrentafel Peine: Erinnerungen an Schicksals-Tag

In diesen Tagen wird fast überall dem Ende des Zweiten Weltkrieges vor 65 Jahren gedacht. In der Fuhsestadt war der 10. April 1945 ein schicksalhafter Tag, an dem der damalige Bürgermeister Dr. Wiard Bronleewe die Stadt an die Amerikaner übergab. Peine entging damit einer drohenden Bombardierung und weitreichenden Zerstörung.

Peine. Um diesem Tag zu gedenken war eigens der Vorsitzende der Veteranenvereinigung der 5. Panzerdivision aus den USA angereist.

Der 96-jährige Richard Brown überreichte Bürgermeister Michael Kessler (SPD) eine Ehrentafel seiner Division. Bereits am Morgen hatten sich Vertreter der Stadt Peine und der Veteranenvereinigung auf dem Hof Hansen in Rosenthal getroffen, um auch dort eine Gedenktafel aufzustellen. Auf dem Hof Hansen war damals das Hauptquartier der Amerikaner. Dort wurde auch die friedliche Übergabe besiegelt.

„Das Frühjahr 1945 war für die deutsche Bevölkerung sehr problematisch. Jeder wusste, dass der Krieg verloren war, aber der Widerstand war punktuell noch hartnäckig. Umso wichtiger war es für unsere Stadt, dass sich fünf Männer, an der Spitze der Bürgermeister, dazu entschlossen hatten, die Stadt friedlich zu übergeben und den Verteidigungsaufrufen der Parteileitung nicht Folge zu leisten“, erinnerte Kessler mit Blick auf die damaligen Durchhalteparolen der Nazis.

Brown freute sich über die Einladung nach Peine und erinnerte sich an zahlreiche Begebenheiten seiner Soldatenzeit in der Region. Als Melder war er viel unterwegs. „Aber von der Landschaft habe ich leider kaum etwas mitbekommen. Man musste ja immer sehr aufpassen, dass man dem Feind nicht in die Arme lief“, meinte Brown.

Im Anschluss zeigte Karl-Heinz Heineke Fotos und Filme aus der Zeit des Kriegsendes. Die Originalaufnahmen gaben einen eindrucksvollen Einblick. Zur Erinnerung an den 10. April 1945 hatte Heineke zusammen mit dem Peiner Biologen Professor Dr. Hans Oelke auch eine Informationsbroschüre mit allen wichtigen Daten und Fakten erstellt.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung