Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Parentum-Premiere in Peine: Erster Eltern- und Schülertag im Forum

Peine Parentum-Premiere in Peine: Erster Eltern- und Schülertag im Forum

Peine. Ein gelungener Auftakt: Beim gestrigen „Parentum-Eltern+Schülertag“ im Peiner Forum gab es nur zufriedene Gesichter - bei Organisatoren, Ausstellern und Besuchern. Sophie-Maria Haufler vom Peiner Büro des Instituts für Talententwicklung (IfT) freute sich über 250 Interessierte, die sich über Ausbildungsplätze und Berufe bei Unternehmen und Berufsfachschulen informierten.

Voriger Artikel
Recycling-Zentrum in Flammen: 700 000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Bürgermeister Michael Kessler: Bleibt er zwei weitere Jahre im Amt?

Im Forum herrschte gestern ein ständiges Kommen und Gehen: 13 Aussteller standen Schülern und Eltern für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Quelle: jti

„Bei tausenden Studiengängen und mehr als 350 Ausbildungsberufen ist es schwer, den Überblick zu behalten“, erläutert Haufler. Um hier zu helfen, hat das IfT für Schüler bereits die Fachmesse für Ausbildung und Studium „Vocatium“ in Braunschweig organisiert. Mit „Parentum“ geht das Institut jetzt noch einen Schritt weiter und bezieht auch die Eltern mit ein. „Die Eltern spielen eine wichtige Rolle bei der Berufswahl ihrer Kinder. Außerdem ist für die Schüler die Hemmschwelle im Beratungsgespräch Fragen zu stellen niedriger, wenn sie in Begleitung sind.“

Und in der Tat ist die Atmosphäre im Forum entspannt. Es herrscht ein ständiges Kommen und Gehen und an den Tischen finden intensive Gespräche statt. Ergänzt wird alles durch Vorträge im ersten Stock zu Themen wie duales Studium, Vorstellungsgespräch, Knigge für Berufsstarter oder Karrierechancen. Gleich am Eingang hängen Listen mit freien Ausbildungsplätzen. „Die geben sich sehr viel Mühe, an jedem Stand“, sagt Norbert Koch, der die Messe mit seinem Nachwuchs besucht hat.

Ob Klinikum Peine, Logistikzentrum Meyer&Meyer oder Polizeidirektion Braunschweig: „Wir sind sehr zufrieden“, lautet das einhellige Urteil. Nicole Karkoska und Christine Heinisch vom Klinikum haben sogar beobachtet, dass auch Lehrer gekommen sind, um sich für ihre Schüler informieren.

Folgende Aussteller waren im Forum: Agentur für Arbeit, Bundeswehr, Die Schule für Berufe mit Zukunft, Dr. von Morgenstern Schulen, IHK Braunschweig, Klinikum Peine, Logistikzentrum Meyer&Meyer Peine, Oskar Kämmer Schule, Polizeidirektion Braunschweig, Robert Bosch Elektronik, Röchling Automotive, Stadt Peine und Vokswagen.

jti

  • Informationen und Kontakt: IfT-Büro Peine, Sophie-Maria Haufler, 05171/9409850.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung