Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
PB sieht sich für Wahl „bestens aufgestellt“

Peine PB sieht sich für Wahl „bestens aufgestellt“

Peine. Für die Kommunalwahlen am morgigen Sonntag hat sich die Peiner Bürgergemeinschaft (PB) „bestens aufgestellt“. Wie bei den vorhergehenden Wahlen und entsprechend dem PB-Slogan „Politik im Peiner Land“ stünden in allen fünf Wahlbereichen des Landkreises und allen drei Wahlbereichen der Stadt sowie für die Wahlen einzelner Ortsräte Kandidaten der PB zur Wahl.

Voriger Artikel
SPD setzt sich für gesunde Mensa-Verpflegung ein
Nächster Artikel
Kommunalwahl im Landkreis Peine

Die Kandidaten der Peiner Bürgergemeinschaft für die Kommunalwahl am 11. September.

„Darüber hinaus stellt die PB mit ihrem Vorsitzenden und langjährigen Ratsherren Karl-Heinrich Belte einen erfahrenen Kandidaten für das Bürgermeisteramt“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die PB stehe für eine unabhängige, sachbezogene und bürgernahe Politik und sehe sich als demokratische Alternative zu den etablierten Parteien. Über die Homepage und Facebook seien die Grundsätze und das Programm der unabhängigen Wählergemeinschaft einsehbar.

„Peine als Mittelzentrum stärken und attraktiver gestalten. Die Wohn- und Lebensqualitätt verbessern und Voraussetzungen für weitere Geschäfte, mehr Gastronomie und Freizeitangebote schaffen“, sind unter anderem Themen für die Stadt. Weitere Forderungen sind die Reduzierung des starken Durchgangsverkehrs in den Ortsteilen. Die Freigabe der „Grünen Welle“ für alle zentralen Straßen. Maßnahmen zur Lärmreduzierung in der Stadt (zum Beispiel Schallschutzwand an der B 65 in der Südstadt). Der Erhalt der Sportanlage auf dem Goltzplatz oder die Stärkung der Ortsräte sowie Einrichtung eines Ortsrates für die Kernstadt.

Für den Landkreis fordert die PB unter anderem den Erhalt der Eigenständigkeit und eine engere Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Stadt und Gemeinden. Eine verantwortungsvolle Finanzpolitik durch Ausgabendisziplin und Konzentration auf die Kernaufgaben. Die Unterstützung der Wirtschaft und den Erhalt der kreiseigenen Schulzentren, sichere, kindgerechte Schulwege und gut ausgestattete Fachräume.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung