Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
PAZ-Boßeln: 75 Teilnehmer hatten großen Spaß

Peine PAZ-Boßeln: 75 Teilnehmer hatten großen Spaß

Kreis Peine. Eingepackt in warme Klamotten und ausgestattet mit einer kleinen, aber schweren Kugel, ging es gestern für rund 75 Freunde und Kunden der Peiner Allgemeinen Zeitung auf die Boßel-Strecke.

Voriger Artikel
Bürgermeister-Wahl: Elke Kentner (Grüne) tritt an
Nächster Artikel
Einbrüche in Firma und Gartenlauben

Tolle Würfe gab es beim PAZ-Boßeln zu sehen.

Quelle: MICHAELA GEBAUER

Wie es zur Tradition gehört, kamen Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur zusammen, um gemeinsam eine lustige Tour zu absolvieren: Der Startschuss fiel bei sonnigem Wetter in Stederdorf am Moorbeerenweg/Ecke Schönebecker Straße. Doch bevor es für die Teilnehmer überhaupt an die Kugel ging, hatten die PAZ-Mitarbeiter für die richtige Grundlage gesorgt: Es gab eine leckere Gulaschsuppe und warme sowie kalte Getränke.

Dann ging es auch schon los: Aufgeteilt in fünf Zweiergruppen traten die jeweils bis zu acht Mann starken Teams gegeneinander an. In diesem Jahr orientierten sich die Team-Namen an das RTL-Dschungelcamp. So kämpften unter anderem „Menderes“, „Michael Wendler“, „Jenny Elvers“ und „Ailton“ um den Sieg.

Ziel des Spiels ist es, die Kugel mit möglichst wenigen Würfen über eine festgelegte Strecke zu werfen. Und da natürlich alle Teilnehmer ehrlich waren, kam es auch beim Auszählen zu keinen Mogeleien. Erstaunlich: In der Gruppe „Jürgen Milski“ wurde so hart geworfen, dass die Boßelkugel zerbrach - aber mit einer Ersatzkugel ging es dann schnell weiter.

Je länger die Gruppen unterwegs waren, desto mehr Stimmung kam bei den Teilnehmern auf. Schließlich musste an allen Kreuzungen „Zielwasser“ getrunken werden, wobei zuweilen neue Regeln entwickelt wurden, damit es hin und wieder auch ein Gläschen mehr gab.

Im Anschluss fanden sich alle Teams zur Siegerehrung im Gasthaus „Zur Sonne“ wieder. Hier bestand noch die Möglichkeit zum Austausch, die rege genutzt wurde.

Auf großes Interesse stieß die Vorstellung der PAZ Media-Box. Für Geschäftsleute interessant: Mit der Media-Box können über einen Bildschirm eigene Inhalte im Wechsel mit PAZ-Nachrichten aus Peine und N24-Nachrichten aus aller Welt wiedergegeben werden. Gleichzeitig können Verkaufsräume und Wartebereiche mit einer Media-Box deutlich aufgewertet werden und den Kunden einen zusätzlichen Service bieten.

Dass die Media-Box auch multifunktional einsetzbar ist, wurde schnell deutlich, als das Team von der PAZ die Bilder von der vorangegangen Boßeltour darüber präsentierte.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Freischießen 2016 - Fassanstich
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung