Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Owl Town Jam: Peiner Musikszene soll wieder belebt werden

Peine Owl Town Jam: Peiner Musikszene soll wieder belebt werden

Peine. Harte Gitarrenriffs, weiche, klassische Klaviermelodien und viele verschiedene Stilrichtungen sollen bei der monatlichen Veranstaltungsreihe Owl Town Jam zu einem harmonischem Ganzen zusammengefügt werden (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Ermittler warnen vor falschen Polizeibeamten in Peine
Nächster Artikel
Der Winter ist endgültig da: Stadt Peine hat sechs Tonnen Salz gestreut

V.l.: Rolf Hoppenrath, Wolfgang Bordtfeldt, Oliver Fricke, Jan Kelp, Rolf Vatteroth

Quelle: mgb

Jetzt haben die Organisatoren Rolf Vatteroth und Oliver Fricke im Pressegespräch den Startschuss gegeben: Los geht es am Mittwoch, 19. Februar, um 20 Uhr im Owl Town Pub (OTP) unter dem Motto „Blues Harp“.

Die Idee zu den monatlichen Musik-Sessions (zu Deutsch: Auftritte) sei OTP-Chef Fricke gekommen, als er in Liverpool einen Pub mit einer mitreißenden Band besuchte. Auch Vatteroth hatte die Idee, Schwung in die Peiner Musikszene zu bringen und regelmäßige Livemusik-Auftritte zu etablieren - und so kam es zum Owl Town Jam. Hierbei sollen Musiker jeden dritten Mittwoch im Monat die Möglichkeit haben, beim Owl Town Jam mitzuwirken. Veranstaltet, organisiert und gestaltet wird das Projekt von der Owl Town Jam Hausband, der Vatteroth angehört. „Die musikalischen Gäste werden von uns eingeladen, damit es keine ‚Open Stage‘ gibt, bei der Musiker unangemeldet auftreten können“, erklärte er seine Idee.

Der Abend wird von 20 bis 23 Uhr in drei halbstündige Sessions gegliedert. Höhepunkt dabei ist die Jam-Session, bei der die Hausband und Gäste zusammen improvisieren werden. „Wir hoffen, dass dabei keine schaurigen Töne entstehen“, witzelte Vatteroth.

Der Owl Town Jam ist keine kommerzielle Veranstaltung, sondern ein engagiertes Kulturprojekt und der Eintritt kostenfrei. „Ziel ist es, einen gut besuchten Live-Abend mit mehreren Musikern zu schaffen. Der Owl Town Jam soll somit eine Anlaufstelle werden, um sich über Musik auszutauschen“, sagte Vatteroth abschließend.

mgb

  • Informationen und Anmeldungen bei Vatteroth unter der Nummer 05171/56838 oder per E-Mai an rolf.vatteroth@kabelmail.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung