Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ortsbegrüßungstafeln für Eixe und Vöhrum

Peine-Vöhrum Ortsbegrüßungstafeln für Eixe und Vöhrum

Vöhrum . Bereits seit einigen Wochen stehen die neuen Ortsbegrüßungstafeln an den Einfahrten von Eixe und Vöhrum.

Voriger Artikel
Rassegeflügelschau mit 438 Tieren
Nächster Artikel
Hammer-Heimtex-Markt öffnet im Januar

Eine der neuen Tafeln steht vor der „Alten Pfarrei“: Zur offiziellen Vorstellung waren zahlreiche Gäste gekommen.

Quelle: mic

In einer kleinen Feierstunde mit Sponsoren, Helfern und weiteren Beteiligten in der „Alten Pfarrei“ sind die sieben Schilder jetzt auch offiziell vorgestellt und ihrer Bestimmung übergeben worden.

Wie Ortsbürgermeister Ewald Werthmann (SPD) in seiner Rede betonte, habe der Heimat- und Kulturverein Vöhrum – Eixe – Landwehr das Projekt realisiert und damit einen Wunsch des Ortsrates umgesetzt. Etwa 250 Arbeitsstunden hätten die beteiligten zehn Vereinsmitglieder ehrenamtlich in den Bau der Tafeln investiert. Eike Hennig aus Vöhrum stellte für die Arbeiten seine Werkstatt zur Verfügung, für die fachliche Beratung sorgte der Holzingenieur Moritz Radwan.

Gekostet haben die sieben Tafeln rund 6580 Euro. Das Geld haben insgesamt 28 Institutionen, Firmen und Privatpersonen als Spenden zur Verfügung gestellt. Zu den gewerblichen Hauptspendern zählen die Kreissparkasse, die Volksbank und die Stadtwerke, die sich jeweils mit 1000 Euro beteiligt haben. Darüber hinaus gab es laut Werthmann zahlreiche Privat- und Vereinsspenden zwischen 50 und 300 Euro.

„Wir freuen uns besonders, dass sich gerade auch so viele lokale Vereine und Institutionen mit Spenden beteiligt haben“, sagte der Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins, Werner Brandes.

Der zweite Vorsitzende Olaf Brokate ergänzte: „Ewald Werthmann hat nicht nur viel Werbung für das Projekt gemacht, er war als Vereinsmitglied auch mit den anderen Helfern im Regen unterwegs und hat beim Einbau der Fundamente geholfen.“ Die passenden Standorte seien mithilfe des Ordnungsamtes gefunden worden.

Aufgestellt wurden die Tafeln an folgenden Stellen: Eixe: Bergermühle, Sundernweg und Hauptstraße. Vöhrum: „Alte Pfarrei“, Vöhrumer Straße, Schwicheldter Straße und Burgdorfer Straße. An die Schilder können Vereine Tafeln anhängen, um etwa für Veranstaltungen zu werben.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung