Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Orkan „Xaver“: Positive Bilanz nach dem großen Sturm

Kreis Peine Orkan „Xaver“: Positive Bilanz nach dem großen Sturm

Die Warnungen vor Orkan „Xaver“ kamen für das Peiner Land rechtzeitig, und die Peiner waren gut auf den Sturm und die damit verbundenen Wetterkapriolen eingerichtet: So verlief auch die Sturmnacht zum Freitag glimpflich, auch wenn der Wind zu später Stunde am Donnerstagabend noch einmal auffrischte.

Voriger Artikel
Bildergalerie: Orkantief "Xaver" erreicht das Peiner Land
Nächster Artikel
Bundestagsabgeordneter Hubertus Heil warb für Koalitionsvertrag mit der CDU

Orkan-Einsätze im Peiner Land: Die Feuerwehren mussten umgestürzte Bäume von den Straßen entfernen.

Quelle: rb/A

Größere Schäden blieben vor allem deshalb aus, weil alle gut vorbereitet waren – auch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren und Polizei. „Es ist doch ganz klar, dass die Kameraden bei solch einer Unwetterwarnung viel stärker sensibilisiert sind und die Funkmelde-Empfänger auch nachts auf Empfang haben“, sagte Kreisbrandmeister Lothar Gödecke. Das sei für ihn als Feuerwehrmann aber eine Selbstverständlichkeit – genauso wie die Bereitschaft an Weihnachten und Silvester.

Orkantief "Xaver" erreicht das Peiner Land.

Zur Bildergalerie

Die Wehren im Peiner Land rückten zu etlichen Einsätzen aus. Das Gros betraf umgestürzte Bäume oder abgerissene Äste.
Der Schwerpunkt der Einsätze hatte am Donnerstagnachmittag gelegen. Am späten Abend gab es noch vereinzelte Notrufe, gestern war die Zahl der Einsätze überschaubar.

Büchler, Sturm, Baum

Zur Bildergalerie

Peine Marketing schloss sich am Freitagvormittag noch einmal mit dem Deutschen Wetterdienst kurz, wie Alexander Hass von Peine Marketing angekündigt hatte. Daraufhin sei der Weihnachtsmarkt wie geplant um 11 Uhr geöffnet worden, bestätigte Mitarbeiter Henrik Buhl.

Auch an den zahlreichen Gebäuden des Landkreises Peine – zum Beispiel den Schulzentren, aber auch anderen Liegenschaften – gab es keine Sturmschäden zu verzeichnen, sagte Landkreis-Sprecher Henrik Kühn.
Da auch die Peiner Abfallwirtschaft davon ausging, dass der Sturm in der Nacht zu heute noch weiter abflaut, wird der Wertstoffhof in Stedum wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. In den vergangenen Tagen war das Gelände aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Von Thorsten Pifan

Hier gibt es unseren Live-Ticker vom Donnerstag zum Nachlesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung