Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Orange-silbernes Messfahrzeug fährt durch Rosenthal

Hightech-Fahrzeuges ist unterwegs Orange-silbernes Messfahrzeug fährt durch Rosenthal

Das orange-silberne Messfahrzeug, ausgestattet mit Kameras auf dem Dach und warnendem Signalton, wird in den nächsten Tagen in Rosenthal unterwegs sein.

Voriger Artikel
Zwergseidenhuhn-Küken Malti ist das Tier des Monats
Nächster Artikel
Feuer in Peiner Lebensmittelmarkt

Dieses auffälliges Fahrzeug wird in den nächsten Tagen in Rosenthal Straßendaten für die Stadtentwässerung erfassen.

Rosenthal. Das Berliner Unternehmen Eagle-Eye Technologies ist Besitzer dieses Hightech-Fahrzeuges und wurde von der Stadtentwässerung Peine (SEP) beauftragt, ein Teilnetz in der Ortschaft Rosenthal genau aufzunehmen und optisch zu erfassen.

„Die detaillierten Daten dienen der SEP später als Grundlage für Kanal- und Überflutungsprüfungen sowie zur Ausarbeitung möglicher Sanierungspläne“, informiert SEP-Sprecherin Petra Kawaletz.

Ein funktionsfähiges Straßen- und Kanalnetz erfordere regelmäßige und umfangreiche Unterhaltungs- sowie Sanierungsmaßnahmen. Ein effizientes und kostenschonendes Vorgehen setze jedoch eine exakte Datenlage voraus. Für ein Teileinzugsgebiet von Rosenthal werden deshalb die exakten Straßenbestandsdaten benötigt. Für die Erfassung dieser Daten wird nun zum ersten Mal die „Eagle-Eye-Technik“ genutzt.

„Eagle Eye“ bedeutet Adlerauge, denn die Fahrzeuge sind nicht nur mit speziellen Sensoren, sondern auch mit zehn Kameras ausgestattet. „Sie sorgen dafür, dass alle Straßenflächen, der Straßenraum und die Verkehrsanlagen erfasst werden“, so Kawaletzt. „Zusätzlich wird ein Teilabschnitt der Rosenthaler Schölke mittels Kameradrohne überflogen.“ Dabei werde darauf geachtet, so wenige persönliche Bilddaten wie möglich aufzunehmen. „Die Fahrzeuge fahren deshalb vorwiegend in verkehrsarmen Zeiten und erfassen Flächen mit möglichst wenig Publikumsverkehr“, so die Sprecherin. Die Dienstleistung unterliege strengen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Eine Zuordnung persönlicher Daten zu den erfassten Bilddaten erfolge in keinem Fall. Sämtliche Daten würden nach der Verwendung unwiderruflich gelöscht.

Gute Aufnahmen seien von gutem Wetter abhängig. Das Eagle-Eye Fahrzeug soll in der nächsten Woche für einen Tag zum Einsatz kommen. Sollten die Wetterbedingungen Aufnahmen innerhalb des geplanten Tages nicht zulassen, sei ein weiterer Einsatztag erforderlich.

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung