Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
„Oh, wie ist das schön“

„Keiner soll einsam sein“ „Oh, wie ist das schön“

Für ein paar Stunden die Einsamkeit oder Sorgen und Nöte vergessen, gemeinsam mit anderen lachen und singen – der Verein „Keiner soll einsam sein“ hat älteren und alleinstehenden Menschen aus dem Peiner Land einen unvergesslichen Heiligabend beschert.

Voriger Artikel
„Glühwein geht immer“
Nächster Artikel
Peiner Kinder finden neue Wege

Sorgen mussten an der Garderobe abgegeben werden: Die Gäste der Weihnachtsfeier haben einige unbeschwerte Stunden genossen.

Quelle: rb

Peine . „Es ist immer wieder schön hier“, sagt Christine P. und nippt an der Tasse Tee. Die 77-Jährige ist bereits zum siebten Mal Gast bei der Heiligabend-Feier des Vereins „Keiner soll einsam sein“ im Peiner Forum. „Ich komme immer wieder gerne hier her“, sagt sie mit fester Stimme.
Ihre Geschichte ist beispielhaft für viele Schicksale, die die Gäste im festlich geschmückten Forum teilen. Christine P. hat Parkinson und muss im Rollstuhl sitzen. Weihnachten ist für sie eine schwierige Zeit. Vor 30 Jahren ist zu dieser Zeit ihr Sohn bei einem Autounfall ums Leben gekommen, und seit dem Tod ihrer Mannes vor sieben Jahren ist sie ganz allein.

„Aber ich lasse mich davon nicht unterkriegen“, sagt die 77-Jährige. Um Heiligabend nicht allein zu sein, ist sie zur Weihnachtsfeier des Vereins „Keiner soll einsam sein“ gekommen. Grundgedanke des Vereins, der vor vielen Jahren durch eine Initiative der Peiner Allgemeinen Zeitung entstanden ist: Menschen im Peiner Land helfen, die unverschuldet in Not geraten sind. Dabei war eine der wichtigsten Veranstaltungen von Beginn an die Heiligabendfeier – Einsame oder Alleinstehende können dabei gemeinsam Weihnachten feiern. In diesem Jahr sind 117 Menschen der Einladung gefolgt und auf die Gäste wartete ein buntes Programm.

Zunächst hält Bürgermeister Michael Kessler (SPD) in seiner Funktion als stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Vereins eine kurze Ansprache und dankt den ehrenamtlichen Helfern. Anschließend gibt es zwei Sketche mit der Hukl-Bühne und nach der Kaffee-Tafel ganz viel Musik mit Pina Wosnitza sowie dem Chor der neuapostolischen Kirchengemeinde Peine.

Es folgen Andacht und Lieder mit Pastor Markus Lenz und schließlich liest PAZ-Kolummnist Gerolf Haubenreißer aus seinen Büchern vor. Zum Abschluss des Abends gibt es ein gemeinsames Essen. Durch die gesamte Feier führt Musikunterhalter Eduard Bock, der immer wieder bekannte Weihnachtslieder und Klassiker wie zum Beispiel „Oh, wie ist das schön“ anstimmt.
„Eine ganz tolle Feier“, sagt Christine P. nach der Veranstaltung auf dem Weg nach draußen. „Nächstes Jahr bin ich ganz bestimmt wieder mit dabei.“

Tobias Mull

Dank an die Helfer

Die PAZ dankt allen Helfern für ihre Mühe und den zahlreichen Unternehmen für ihre Unterstützung. So war der Kuchen eine Spende der Bäckerei Grete. Abgeholt und wieder nach Hause gebracht wurden die Gäste von Taxiruf Otto, Hallo Taxi sowie Ahbiszet Taxi. Der Baum wurde von Landwirt Hans-Henning Giere gespendet, für die Beleuchtung war Christoph Schmidt zuständig. Direkt im Forum haben geholfen: Erna Vetter, Wolfgang Schwanitz, Andrea Bufè, Ute Scherneck, Monika Krebsdzio, Jana Mull, Bärbel und Lothar Biniok, Gabriele und Harry Rosenow, Roswitha Zimmermann, Helga Meyer, Ingrid Starke, Elke und Klaus Holthaus, Brigitte Windel sowie Silke Meyer.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung