Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Offene Ateliers 2014“: Ende September folgt die zweite Runde

Raum Peine „Offene Ateliers 2014“: Ende September folgt die zweite Runde

Peine. Die „Offenen Ateliers“ gehen in die zweite Runde. Am Wochenende, 27. und 28. September, laden 40 Künstler aus dem Raum Peine zu sich ein, um ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Voriger Artikel
Entdeckertag 2014 im Raum Peine: Kreismuseum ist ein spannendes Ziel
Nächster Artikel
Lessing-Loge: Landrat Einhaus spricht zur geplanten Kreisfusion

Britta Ahrens und Vera Szöllösi haben zahlreiche Broschüren und Plakate verteilt.

Quelle: oh

Die Peiner Künstlerin Britta Ahrens hat zusammen mit Vera Szöllösi das Event auf die Beine gestellt. „Wir wollen damit auf die Kunstszene hier im Raum aufmerksam machen“, erklärt Ahrens. Und mit der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr konnten die beiden Organisatorinnen sogar noch mehr Kreativschaffende gewinnen als die 32 in 2013.

Dank der Unterstützung der Sponsoren hätten erneut eine ausführliche Broschüre mit allen nötigen Infos zu den Künstlern sowie Plakate zur Werbung gedruckt werden können, so Ahrens.

Von Malerei in verschiedenen Techniken über Schmuckhandwerk und Mode bis zur Fotografie, Glasobjektkunst und Skulpturenarbeit sind zahlreiche Kunstarten vertreten. Im gesamten Kreisgebiet und sogar über die Grenzen hinaus in die Landkreise Hildesheim und Gifhorn laden die Künstler zu sich in ihre „kreativen Zonen“ ein.

Jeweils von 11 bis 18 Uhr können die Besucher ihnen an beiden Tagen bei ihrer Arbeit zusehen und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Um einen Vorgeschmack zu geben auf das, was bei den „Offenen Ateliers“ geboten wird, stellt die PAZ in einer Serie fünf ausgewählte Künstler näher vor.

Übrigens: Bei einer Auftaktveranstaltung am 20. September, 11 bis 17 Uhr, präsentieren alle teilnehmenden Künstler ein bis zwei Werke von sich im ehemaligen Gasthaus „Weißer Schwan“, Breite Straße 58 in Peine. Die Combo „Jazz2Jazz“ wird für die passende musikalische Untermalung sorgen mit dezentem Jazz der 50er-Jahre.

ck

  • Die Broschüren zu den „Offenen Ateliers 2014“ mit allen Künstlern und weiteren Infos liegen zur kostenfreien Mitnahme in Peiner Geschäften, Museen, Banken, Kneipen und Restaurants aus.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung