Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Noweda präsentierte gute Geschäftszahlen

Apothekergenossenschaft Noweda präsentierte gute Geschäftszahlen

Gute Zahlen: Auf der diesjährigen Generalversammlung der Noweda-Apothekergenossenschaft, die ein Medikamenten-Versandzentrum an der Heinrich-Hertz-Straße in Stederdorf betreibt, stellte der Vorstand das Ergebnis des Geschäftsjahres 2015/2016 vor und zog ein positives Resümee.

Voriger Artikel
Landschildkröte gefunden: Besitzer gesucht
Nächster Artikel
Jetzt zur Heiligabendfeier anmelden

Im Noweda-Versandzentrum in Stederdorf sind 170 Mitarbeiter tätig. Die Apothekergenossenschaft stellte gute Geschäftszahlen vor.

Quelle: Foto: Archiv

Peine. Das apothekereigene Wirtschaftsunternehmen mit 17 Niederlassungen in Deutschland und Unternehmensbeteiligungen in Luxemburg sowie in der Schweiz steigerte seinen Umsatz um sechs Prozent auf 5,6 Milliarden Euro. Damit lag das Umsatzwachstum alleine in Deutschland 1,7 Prozentpunkte über dem Branchen- Durchschnitt.

Wie stellt sich die aktuelle Situation in Stederdorf dar? Laut Firmenangaben liegt die Mitarbeiterzahl unverändert bei 170. Die Niederlassung habe sich seit Gründung sehr gut auf dem Apothekenmarkt etabliert. Gestartet war Noweda im Jahr 2011 mit 76 Mitarbeitern. Die Filiale in Peine beliefere etwa 240 inhabergeführte Apotheken mehrmals täglich mit Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren.

Insgesamt habe sich bei Noweda die Mitgliederzahl positiv entwickelt auf nunmehr 8793 Apotheker. Die Genossenschaft investierte nach eigen Bekunden im vergangenen Geschäftsjahr 24,6 Millionen Euro.

Für die apothekereigene Noweda hatte die 78. Generalversammlung, an der rund 600 Mitglieder teilnahmen, generationsübergreifenden Symbolcharakter: Nach 40 Jahren im Unternehmen, davon 24 Jahre als Mitglied im Vorstand und mehr als elf Jahren als Vorstandsvorsitzender, wird Wilfried Hollmann seine Position zum Jahresende an Dr. Michael P. Kuck (53) übergeben. „Die Satzung der Noweda besagt, dass man mit Vollendung des 67. Lebensjahres aus dem Vorstand ausscheiden muss - und das ist gut so“, sagte Hollmann. Und weiter: „Der Aufsichtsrat hat entschieden, dass mein Kollege Dr. Michael P. Kuck mit Wirkung ab 1. Januar 2017 die Funktion des Vorstandsvorsitzenden der Noweda übernimmt. Die Entscheidung des Aufsichtsrates war eine gute Entscheidung. Ich möchte daher den Wunsch an alle Mitglieder herantragen: Unterstützen Sie diesen Vorstand und insbesondere den neuen Vorsitzenden nach besten Kräften und in jeder Hinsicht!“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung