Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Niedersächsische Musiktage

Kreis Peine Niedersächsische Musiktage

Groß Ilsede. Der September steht in Niedersachsen ganz im Zeichen der Musik. Einer der Höhepunkte zum Abschluss der 26.Niedersächsischen Musiktage ist der Auftritt von Maybebop mit dem Landesjugendchor in der Ilseder Gebläsehalle. Gestern stellten die vier Veranstalter das Konzert in der alten Fabrikhalle auf dem Hüttengelände in Ilsede vor.

Voriger Artikel
Tier-Messies: Tierheim deckte zwei Fälle auf
Nächster Artikel
Noweda: Ursachen des Chemie-Unfalls

Freuen sich auf die Besucher bei den Niedersächsischen Musiktagen (v.l.): Christian Hoffmann, Katrin Zagrosek, Wito-Geschäftsführer Gunter Eckhardt und Jürgen Hösel.

Quelle: pif

Organisiert werden die Musiktage von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. „Dazu suchen wir jeweils lokale Akteure, die uns unterstützen“, sagte Intendantin Katrin Zagrosek. Im Peiner Land sind das die Sparkassenstiftung für den Kreis Peine, der Kulturring Peine und die Wirtschafts- und Tourismusförderung als Vermarkter der Gebläsehalle.

Jürgen Hösel, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Peine freut sich, dass im Kreis Peine wieder ein hochklassiges und gleichzeitig ausgefallenes Konzert stattfindet. Denn die Künstler des Abends, Maybebop, sind allein schon ein Garant für ausverkaufte Konzerte, wie Kulturring-Chef Christian Hoffmann betonte. Doch das Quartett wird nicht allein auf der Bühne stehen. Hinzu kommen rund 60Sänger des Landesjugendchors.

„Das sind Jugendliche zwischen 12 und 18Jahren“, sagte Intendantin Zagrosek. Die Idee für die Zusammenarbeit hatte Oliver Gies, der führende Kopf und Gründungsmitglied von Maybebop. Bevor alle Künstler gemeinsam auf die Bühne gehen, werden sie sich zu einem mehrtägigen Workshop zurückziehen.

Zum Konzept der Musiktage gehört es, dass die Konzerte nicht nur in klassischen Konzertsälen stattfinden. Passend zum Motto der Musiktage 2012 „Freiheit“ ist ein Konzert zum Beispiel in einem ehemaligen Gefängnis. Zur Gebläsehalle sagte Zagrosek: „Es ist ein offener Raum, der ebenfalls Freiheit symbolisiert.“

pif

  • Karten für das Konzert am Samstag, 29.September, gibt es ab sofort in der PAZ-Geschäftsstelle an der Werderstraße, Telefon 05171/406158.

Musiktage in der Region

Bei den Niedersächsischen Musiktagen finden in der ganzen Region wieder attraktive Konzerte statt. Neben dem Höhepunkt in der Ilseder Gebläsehalle (siehe nebenstehenden Text) gibt es weitere Konzert in der Nähe:

Das Vocalconsort Berlin, Antonío Ruz und Melanie Olcina singen und tanzen mit der Bitte um Erlösung am Donnerstag, 13.September, in der St.-Michaelis-Kirche in Hildesheim. Beginn: 20Uhr.

Andrej Hermlin und seine Swing Band spielen am Samstag, 15.September, ab 20Uhr in den „Vier Linden“ in Hildesheim.

Zum „Mittagskonzert XXL“ lädt Alexander Melnikov am Dienstag, 18.September, ab 13Uhr in das Sparkassen-Forum am Schiffgraben in Hannover.

Das Ensemble Los Otros spielt am Freitag, 21.September, ab 19.30Uhr im Till Eulenspielgel-Museum in Schöppenstedt.

Die Bremer Philharmoniker spielen zum Abschluss am Sonntag, 30.September, ab 17Uhr im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses Hannover.

pif

Verstopfte Gullys - für die Gemeinde Meine könnte das künftig teuer werden: „Die Reinigung der Sinkkästen kann nicht mehr auf die Bürger umgelegt werden“, erklärte Bürgermeisterin Ines Kielhorn auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung