Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neustart für „Strandlust“ am Eixer See

Peine-Eixe Neustart für „Strandlust“ am Eixer See

Eixe. Die guten Ansätze des Beachclub-Konzepts weiterverfolgen und die Schwachstellen ausbessern – mit dieser Formel will Ines Merkel (53) die „Strandlust“ am Eixer See wieder auf Kurs bringen. Zum 1. Mai übernimmt die ehemalige Wirtin des „Altstadtcafés“ in Peine die Gastronomie am Sundernweg.

Voriger Artikel
Bahnhof: Wartehäuschen bekommen Scheiben
Nächster Artikel
Hans-Otto Regenthal wird heute 80 Jahre alt

Freut sich schon riesig auf ihre neue Aufgabe: Ines Merkel ist die neue Betreiberin der Gastronomie am Eixer See.

Quelle: mic

Die bisherigen Betreiber hatten den Vertrag mit dem Eigentümer, der Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft des Landkreises (Wito), Ende vergangenen Jahres auslaufen lassen.

Eine wesentliche Neuerung ist laut Merkel, dass die Gastronomie künftig ganzjährig betrieben werden soll. Zudem will sie mit mehr Personal für schnellere Abläufe sorgen.  Drei Beschäftigte vom „alten“ Team hat sie übernommen. Derweil laufen die Vorbereitungen für den Neustart auf Hochtouren. Die Gaststätte bekommt einen neuen Fußboden, für die Holzterrasse werden Sitzmöglichkeiten aus Paletten gefertigt, die neuen Liegestühle für den Sandstrand sind bestellt.

Ebenfalls in Arbeit ist die neue Getränke- und Speisenkarte: Cocktails, Kaffee und Softdrinks gibt es weiterhin. Neu ist, dass auch Bier vom Fass angeboten wird. Direkt zum Strand hin soll es eine zusätzliche Theke geben. Zum Essen gibt es laut Merkel künftig sowohl schnelle Gerichte wie Currywurst, Pommes und Burger als auch „gute deutsche Küche“ – ein Tagesgericht und verschiedene Suppen. Für Kinder ist eine eigene kleine Karte angedacht. Geplant ist außerdem: Frühstück auf Bestellung und zwei Mal im Monat Brunch.

Wie in der Anfangszeit der „Strandlust“ soll es künftig regelmäßig Veranstaltungen mit Musik und Beachpartys geben „Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe und bin schon richtig heiß darauf, die Strandlust wieder zu eröffnen“, sagt Merkel. Bedanken möchte sie sich bei der Wito, von der sie „reichlich Unterstützung bei der Realisierung“ bekommen habe und bei den vorigen Betreibern, die ihr erlaubt haben, den Namen weiter zu benutzen.

Die „Strandlust“ hatte im Juni 2012 eröffnet und mit dem Konzept schnell eine Fan-Gruppe im Peiner Land gefunden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung