Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Neues Sicherheitskonzept: Meier sprach mit Kernstadtwehr

Peine Neues Sicherheitskonzept: Meier sprach mit Kernstadtwehr

Peine. Der Peiner Bürgermeisterkandidat Andreas Meier (CDU) plant in Folge eines Sieges bei der Kommunalwahl am 11. September ein neues Sicherheitskonzept für die Stadt Peine und besuchte dazu zunächst die Kernstadtfeuerwehr.

Voriger Artikel
Verkehrsunfallflucht in Stederdorf
Nächster Artikel
Verkäufe bei VW zum Halbjahr klar im Plus

Besuch bei der Peiner Kernstadtwehr (von links): Andreas Meier mit Francesco Schweer, Timo Lehrmann und Jannis Kuppe.

Quelle: Isabell Massel

Meier erklärt: „Wohnungseinbrüche, Diebstähle in Peiner Geschäften, Angriffe auf offener Straße, schwere Unfälle auf der A 2 und Lärmschutz an der B 65 sind beherrschende Themen, auf die mich unsere Bürgerinnen und Bürger in den letzten Monaten als Bürgermeisterkandidat angesprochen und hingewiesen haben.“

Alle diese Punkte wolle er „als Verwaltungsfachmann und Leiter der Bundespolizeiinspektion Hannover-Flughafen in den nächsten Wochen mit Behörden und Organisationen diskutieren“, so Meier, der selbst seit 14 Jahren Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr ist.

Begonnen hat er bei der Kernstadtfeuerwehr, die auch alle 14 Ortswehren einschließt. Francesco Schweer (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Jannis Kuppe und Timo Lehrmann informierten Meier umfassend über Technik, Ausstattung und Einsatzlage. Es ging vor allem um die Themen Belastung und Schwerpunkte. Meier: „Beeindruckt hat mich das hohe Engagement der freiwilligen Kameradinnen und Kameraden, die, um einsatzfähig zu sein, in der Breite umfassend aufgestellt und ausgebildet sein müssen.“ Allerdings seien ihm auch die Probleme nicht verborgen geblieben. „Die Auslösung von Brandschutzmeldeanlagen und die belastenden Einsätze auf der A 2 haben wir dabei besonders ausgiebig diskutiert“, bilanziert Meier.

Sehr positiv habe er auch die Jugendarbeit empfunden. „Kinder-, Jugend- und im Anschluss die aktive Feuerwehr - ein Ansatz aus einem Guss“, lobte Meier den Ansatz der Kernstadtwehr. Im August folgt ein Gespräch beim Polizeikommissariat Peine, „mit dem ich unter anderem das Sicherheitskonzept erarbeiten möchte“, so Meier.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung