Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Neues Hallenbad P3 eröffnet: Große Badeparty

Peine Neues Hallenbad P3 eröffnet: Große Badeparty

Peine. Lange haben die Menschen im Peiner Land auf den großen Moment gewartet. Am Sonnabend um 11 Uhr war es dann endlich soweit: Das neue Hallenbad öffnete zum Tag der offenen Tür erstmals seine Pforten für die Öffentlichkeit.

Voriger Artikel
Unfall: Motorradfahrer (51) schwer verletzt
Nächster Artikel
Europaschützenfest: Schießen hat begonnen

Draußen sorgte die Bielefelder Agentur Zephyrus für Spiel und Spaß bei der Poolparty.

Quelle: im

Schon deutlich vor der offiziellen Eröffnung sammelten sich die neugierigen Besucher im Eingangsbereich. Kaum dass die Türen sich öffneten, strömten sie ins Innere des Bades. „250 Leute in acht Minuten“, rief Stadtwerke-Pressesprecherin Petra Kawaletz ihrem Geschäftsführer Ralf Schürmann fröhlich zu. Der Stadtwerke-Chef ließ es sich nicht nehmen, die Besucher persönlich zu begrüßen und auch bei Fragen Rede und Antwort zu stehen.

Im Bereich des neuen Bades standen den Besuchern wirklich alle Türen offen, ob Sportbecken, nun überdachtes Spielschiff, Technik oder Saunalandschaft. Die Gäste nahmen alles interessiert in Augenschein und zeigten sich besonders von der Saunalandschaft beeindruckt.

Mit viel Echtholz, behaglichen Ruhezonen samt flauschiger P3-Kuscheldecken, einer sonnigen Dachterrasse, Dampfbad und großzügig gestalteten Saunen kann sich der Wellnessbereich sehen lassen. „Wir bieten bis 16 Uhr Textilsauna an, damit auch Familien die Chance haben, in die Sauna zu gehen. Montags ist Damentag im Wellnessbereich“, erklärte Petra Kawaletz.

Auf dem Außengelände boten diverse Peiner Vereine und Musikgruppen bei bestem Wetter ein buntes Rahmenprogramm an, darunter die TriSpeedys, der Schiffsmodellbauclub, der MTV Stederdorf und der Peiner Schwimmverein. Die Stadtjugendpflege kümmerte sich um die kleinen Besucher. Die Pipe Band des Scottish Culture Club, der MTV Spielmannszug, der Posaunenchor Vöhrum und die Flying Lions Cheerleader sorgten für den guten Ton.

Am Sonntag hieß es dann ab 12 Uhr: Freier Eintritt für alle. Ein Angebot, das die Besucher bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen gerne nutzten. Bei der großen Poolparty mit vielen Aktionen am und im Wasser herrschte beste Stimmung bis zum Abend. Die Bielefelder Agentur Zephyrus hatte sich einiges einfallen lassen. So durfte ein großes Seeungeheuer geentert werden. Außerdem gab es Waterglobes, einen Arschbomben-Contest, Sackhüpfen, einen Seifenblasenkünstler und natürlich jede Menge Musik.

„Es war ein tolles Eröffnungswochenende. Das Wetter hat mitgespielt und die Stimmen der Besucher waren durchweg positiv. Unser Bad kann sich wirklich sehen lassen, und ich freue mich über das riesige Interesse, das an diesem Wochenende deutlich geworden ist. Nun hoffe ich, dass das Bad auch weiterhin viel und gerne genutzt wird“, zog Schürmann ein erstes Fazit.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung