Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Neues Buch über ein Stück Geschichte

Peiner Walzwerk Neues Buch über ein Stück Geschichte

14 Jahre lang war Friedhelm Überheide Betriebsrat im Peiner Walzwerk. Heute hat sich der 70-Jährige der Aufarbeitung der Betriebsrats-Geschichte des Unternehmens verschrieben. Fast druckfertig ist ein Buch über Bruno Hermann, ersten Betriebsratsvorsitzender nach dem Zweiten Weltkrieg.

Voriger Artikel
Winter hat Peiner Land weiter fest im Griff
Nächster Artikel
Eisbrecher sorgen für freie Fahrt für Schiffe

Mit der Autobiografie von Bruno Hermann: Friedhelm Überheide und Jürgen Schierer (r.) arbeiten an einem Buch.

Quelle: Jörg Lünsmann

Peine. Gemeinsam mit Jürgen Schierer arbeitet Überheide seit fast zwei Jahren an dem Buch. Grundlage sind Dokumente, die der aktuelle Walzwerk-Betriebsratsvorsitzende Udo Meier Überheide zur Auswertung brachte. Grundlage ist auch eine Autobiografie von Bruno Hermann, die Überheide von Bruno Hermanns Enkeltochter bekam.

Herauskommen wird ein Buch mit dem Titel „Die Merkers“. Voraussichtlich im Januar in Druck geht dann die Autobiografie Bruno Hermanns, ergänzt um die Geschichte des Betriebsrates im Peiner Walzwerk.

„Beim Sichten der Dokumente ist mir ein Brief der Enkeltochter Bruno Hermanns an den damaligen Betriebsrat in die Hände gefallen“, erzählt Überheide. Er nahm Kontakt auf zu der Frau. „Sie schickte mir das Buch ihres Großvaters mit dem Titel ‚Die Merkers‘“.

1928 in der Sütterlin-Schrift verfasst, suchte Überheide jemanden, der das Buch ins Hochdeutsche übersetzen kann. Über die Buchbinderei Will gelangte Überheide an Jürgen Schierer. „Wir sind über die Arbeit am Buch längst Freunde geworden“, verrät Überheide. Schierer übersetzte das 180 Seiten starke Werk.

„Es ist auf alten Kanzleibögen geschrieben.“ Bruno Hermann beschreibt darin unter dem Pseudonym „Paul Merker“ seine Lebensgeschichte, die zugleich auch eine Geschichte der Arbeiter des Walzwerkes ist.

Schierer: „Die Druckvorlage für das Buch ist fertig“. Überheide hat sich bereits um einen üppigen Nachspann verdient gemacht: „Aufgeführt sind zum Beispiel Fotos aller Betriebsratsvorsitzenden von 1945 bis heute.“

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung