Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neues Angebot im Peiner Klinikum: Baby-Card für frischgebackene Väter

Peine Neues Angebot im Peiner Klinikum: Baby-Card für frischgebackene Väter

Peine. Für frischgebackene Eltern, beziehungsweise Väter, hat sich das Peiner Klinikum jetzt etwas Besonderes einfallen lassen: die sogenannte Baby-Card. Über das neue Leistungsangebot informierten gestern Verantwortliche und Eltern vor Ort.

Voriger Artikel
Wirbel um Aufsteller-Gebühr: Stadt spricht von „bewusst niedrigen Kosten“
Nächster Artikel
Gelungener Auftakt zum 10. Peiner Weinfest: Hunderte bevölkerten den Marktplatz

Arturo Junge (v.l.), Ulf und Wiebke Wolters mit Baby Matti sowie Hebamme Cathrin Heiden, Antje Ehlert und Dr. Thomas Heuer.

Quelle: ck

Damit Eltern die ersten Stunden und Tage mit ihrem Neugeborenen möglichst entspannt und ohne alltägliche Organisationen verbringen können, möchte das Klinikum unterstützend zur Seite stehen. So bekommt seit dem 1. August jeder „Neu-Papa“ eine Baby-Card im Scheckkartenformat. Sie erlaubt etwa das bequeme Parken direkt vor dem Klinikums-Eingang auf sogenannten Storchenparkplätzen. Ebenso ermöglicht sie das kostenfreie Telefonieren im Klinikum sowie Gratisnutzung des Internetzugangs via WLAN.

Und damit „Vati“ nicht vom Fleisch fällt, darf er sich nach Belieben in der Caféteria verköstigen lassen. „Oft kommt man ja in der Aufregung ja nicht zum Einkaufen“, so Pflegedienstleiterin Antje Ehlert.

Damit Eltern und Kind nach der Entlassung dann auch wohlbehalten zuhause ankommen, spendiert ihnen das Klinikum eine Taxifahrt innerhalb des Landkreises - aber nicht, ohne ihnen zuvor noch ein Präsentkörbchen mit Nützlichem fürs Baby mitgegeben zu haben, darunter ein Mini-Schlafsack und ein Lätzchen.

„Wir sind dabei, das Angebot noch zu erweitern“, kündigte Ehlert an. Der kaufmännische Direktor, Arturo Junge, und der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde, Dr. Thomas Heuer, freuen sich über die innovative Idee. Schließlich solle dem „anfänglichen Zauber frischgebackener Eltern“ so viel Raum gegeben werden wie möglich - ohne Hektik und Bürokratie. Die Baby-Card kommt an. Die Eltern Wiebke und Ulf Wolters loben: „Es ist alles so herrlich unkompliziert.“

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung