Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Neuer Einsatzleitwagen: ASB Peine hat investiert

Fahrzeug für 125.000 Euro Neuer Einsatzleitwagen: ASB Peine hat investiert

125.000 Euro hat der nagelneue Einsatzleitwagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Kreisverband Peine gekostet. Am Dienstag wurde das Fahrzeug der Öffentlichkeit vorgestellt.

Voriger Artikel
Boßeln und mehr beim TSV Bildung
Nächster Artikel
Peiner Kreismusikschultage eröffnet

Neuer Einsatzleitwagen für den ASB: Sascha Spötter (l.) und Daniel Wurzler erklären der Bundestagsabgeordneten Ingrid Pahlmann das Fahrzeug.

Quelle: Michaela Gebauer

Peine. Rein äußerlich ist der neue 3,88-Tonner kaum von den restlichen Fahrzeugen des ASB zu unterscheiden. Grund dafür sei allerdings keine militärische Sicherheitsvorkehrung, um den Wagen vor potenziellen Angreifern zu schützen, wie Sascha Spötter, Leiter der schnellen Arbeitsgruppe des ASB, erklärte: „Der Einsatzleitwagen sollte optisch nur an die anderen Fahrzeuge angeglichen werden.“

Das neue Fahrzeug ist für die Hilfsorganisation etwas ganz Besonderes - schließlich soll der Wagen überwiegend bei großen Einsätzen und Katastrophenfällen rausfahren. „In diesem Fahrzeug können wir alle Einsatzkräfte koordinieren“, sagte Daniel Wurzler vom ASB und zeigte auf einen Monitor im hinteren Teil des Fahrzeugs. Neben diesem Bildschirm befinden sich allerhand futuristisch aussehende Bedienelementen mit Telefonanlage und Kontrollgeräten. Die Ausstattung erinnert an diverse Hollywood-Filme, in denen Technik-Profis in alten Vans mit abgetönten Scheiben sitzen und Anweisungen mit Headsets geben.

Auch die Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann (CDU) war begeistert von der Ausstattung und ließ es sich nicht nehmen, selbst ins Fahrzeug zu steigen. Sie lobte die moderne Technik und freute sich umso mehr, dass der neue Einsatzleitwagen zu 75 Prozent vom Land bezuschusst wurde. „Der ASB-Kreisverband Peine musste aber 25 Prozent selbst zahlen“, betont der ASB-Vorsitzende Romec Manns. „Das konnten wir uns allerdings nur durch Mitgliedsbeiträge leisten.“

Der Einsatzleitwagen kann und soll in Zukunft auch von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des ASB genutzt werden. Diese sind übrigens kaum von den fest angestellten Hilfskräften zu unterscheiden. „Allerdings steht auf ihrer Kleidung ‚SEG Peine‘“, betont Wurzler abschließend.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung