Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Unterkünfte für Asylbewerber in der PTC-Halle

Peine Neue Unterkünfte für Asylbewerber in der PTC-Halle

Die Stadt Peine plant, in der ehemaligen PTC-Tennishalle am Goltzplatz Asylbewerber unterzubringen. Das geht aus einer Verwaltungsvorlage zur öffentlichen Sitzung des Rates der Stadt Peine (Donnerstag, 17 Uhr, Rathaus) hervor.

Voriger Artikel
23-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Deko-Rentierschlitten von Dach gestohlen

PTC-Halle: Für 60 000 Euro soll Platz für rund 30 Asylbewerber geschaffen werden.

Quelle: A/Jens Wolf

Demnach sollen der Gaststättenbereich und die Hausmeisterwohnung des Gebäudes für rund 60 000 Euro umgebaut und Platz für rund 30 Personen geschaffen werden.

Hintergrund ist, dass die städtischen Unterbringungsmöglichkeiten nahezu erschöpft sind. „Bis Ende des Jahres wird die Stadt Peine bereits die Kontingente aufnehmen müssen, die bis Mitte 2015 angekündigt waren“, schreibt Stadtrat Friedhelm Seffer in der Vorlage. Darüber hinaus rechne man mit weiteren Flüchtlingen, unter anderem Mitgliedern bereits in Peine untergekommener Familienverbände. Die Anzahl von Folgeantragstellern sei für die Stadt äußerst schwierig kalkulierbar, so dass in angemessenem Rahmen Unterkünfte vorgehalten werden müssten, heißt es in dem Papier weiter.

Andere städtische Gebäude stünden zurzeit nicht zur Verfügung. Der Umbau im Unter- und Erdgeschoss der PTC-Halle soll unmittelbar nach Bereitstellung des erforderlichen Geldbetrags beginnen und bereits im Frühjahr abgeschlossen sein. Eine anderweitige Nutzung wie für eine zuletzt im Gespräch gewesene Soccer-Halle scheint damit auf absehbare Zeit ausgeschlossen.

Weitere Unterkünfte für Asylbewerber sollen direkt neben den bestehenden Gebäuden am Lehmkuhlenweg geschaffen werden. Die Stadt hat wie geplant ein dort befindliches Haus für rund 160 000 Euro dazugekauft (PAZ berichtete). Für den Umbau des Gebäudes sollen nun außerplanmäßig zusätzliche 260 000 Euro bereit gestellt werden.

Hauptthema der morgigen Ratssitzung wird der städtische Haushalt 2015 sein. Traditionell werden die Fraktionsvorsitzenden dazu ihre Haushaltsreden halten. Politisch ist der Etat-Entwurf umstritten. Die CDU hat bereits angekündigt, dagegen zu votieren.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung