Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neue Spuren nach Raubüberfall auf Rewe-Markt

Peine Neue Spuren nach Raubüberfall auf Rewe-Markt

Peine. Nach dem Raubüberfall auf den Rewe-Getränkemarkt an der Celler Straße am Samstagabend verfolgt die Polizei neue Spuren und bittet die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach dem Täter.

Voriger Artikel
Langkopf-Mälzerei: Abriss bald vollbracht
Nächster Artikel
Bürgermeister-Stichwahl am Sonntag: Lokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet

Der Rewe-Getränkemarkt an der Celler Straße. Im Hintergrund ist der Supermarkt zu erkennen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Täter womöglich auf dem Parkplatz beobachteten.

Quelle: Thorsten Pifan

Unter anderem wurde an der Westumgehung in Verlängerung der Celler Straße in Richtung Süden ein Base-Cap gefunden, wie es der Räuber getragen haben soll. Die Beamten vermuten: Es könnte sich um den Fluchtweg handeln.

Kurzer Rückblick: Am Samstagabend hatte ein Mann den Getränkemarkt betreten und den Kassierer mit einer Waffe bedroht. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen und floh anschließend mit der Beute in unbekannte Richtung.

Nach den Aussagen mehrerer Zeugen, die den Räuber vor dem Überfall in dem Rewe-Vollsortimentmarkt gleich neben dem Getränkemarkt beobachtet hatten, handelt es sich bei dem Mann um einen südländischen Typen, der aber akzentfreies Hochdeutsch gesprochen hat. Er ist zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß und schlank. Auffällig war sein Vollbart, wobei er keinen Oberlippenbart hatte. Bekleidet war der Täter mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Lederjacke. Dazu hatte er weiße Turnschuhe an. Ebenfalls auffällig war das schwarz-rote Basecap mit der Aufschrift „Chicago Bulls“, wie es jetzt nach einem Zeugenhinweis an der Westumgehung - kurz hinter der Einmündung zur Werderstraße, noch vor dem Abzweig nach Vöhrum und Telgte - gefunden worden ist. Weil der Täter diesen Weg zur Flucht genutzt haben könnte, schließt die Polizei nicht aus, dass das Basecap tatsächlich dem Räuber gehört hat.

Weiter nehmen die ermittelnden Beamten an, dass der Täter vor der Tat um 20.30 Uhr den Getränkemarkt ausgekundschaftet hat, um einen günstigen Moment abzupassen. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, denen diese Person oder ein Fahrzeug vielleicht zuvor auf dem Parkplatz oder in der unmittelbaren Umgebung aufgefallen ist.

  • Hinweise nehmen die Beamten in Peine unter Telefon 05171/9990 entgegen.

pif


+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Peine
Auf den Rewe-Getränkemarkt an der Celler Straße ist am Samstagabend ein Raubüberfall verübt worden.

Peine. Nach dem Raubüberfall auf den Rewe-Getränkemarkt an der Celler Straße in Peine am Samstagabend gegen 20.30 Uhr (PAZ berichtete) ermittelt die Polizei auf Hochtouren.

mehr
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung