Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Luftbilder vom Peiner Land werden zurzeit fotografiert

Kreis Peine Neue Luftbilder vom Peiner Land werden zurzeit fotografiert

Kreis Peine. Ab sofort werden wieder aktuelle Luftaufnahmen des Peiner Landes gemacht. Die Flugzeuge starten im Auftrag des Katasteramts Peine und des Landesamtes für Geoinformationen und Landesentwicklung. "Mit den Bildern überprüfen und aktualisieren wir die amtlichen Geo-Daten und die topografischen Karten"“, sagt Joachim Grete vom Katasteramt Peine.

Voriger Artikel
Stadt stellt drei Varianten für die Bushaltestelle vor
Nächster Artikel
Jürgen Becker: Kabarett auf ganz hohem Niveau

Vermessungspunkt im Schatten des Kraftwerks Mehrum: Hans-Joachim Büto, Malina Staszak und Hans-Friedrich Thiemann.

Quelle: Katasteramt

Abgeflogen und fotografiert wird in diesem Frühjahr die Region zwischen Walsrode und Göttingen sowie Schaumburg und Wolfsburg. Zuletzt waren die Flugzeuge 2010 über der Region unterwegs. „Zwischen März und Mai ist die optimale Zeit für die Flüge“, sagt Grete. Dann ist der Schnee des Winters getaut und die Vegetation ist noch nicht so hoch, dass sie wichtige Punkte verdeckt - zum Beispiel die Messpunkte, die in den vergangenen Wochen aufgebaut oder aufgezeichnet worden sind.

„Diese Fixpunkte sind wichtig, damit später die Bilder entzerren können und am Ende eine klare Darstellung der Landschaft und ihrer Bestandteile haben“, sagt Grete. Für die Aufstellung der Messpunkte dürfen die Mitarbeiter auch private Grundstücke betreten und die Eigentümer dürfen die Punkte nicht entfernen. „Wir bitten auch darum, dass die Messpunkte an öffentlich zugänglichen Stellen nicht beschädigt werden“, sagt Grete. Denn sonst kann es sein, dass ein Teil der Luftbilder nicht exakt auszuwerten ist.

Da sich die Bilder zum Teil überlappen, sind am Ende auch dreidimensionale Darstellungen möglich. „So können wir zum Beispiel die Höhe von Gebäuden bestimmen“, sagt Grete. Genutzt werden die Bilder, um das Liegenschaftskataster aktuell zu halten. „Aber auch der Kampfmittelbeseitigungsdienst nutzt die Fotos, um Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg aufzuspüren“, sagt Grete.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung