Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Netto-Markt: Neubau-Planungen vorgestellt

Schwicheldt Netto-Markt: Neubau-Planungen vorgestellt

Schwicheldt. Heiß diskutiert wird seit Jahren über das Thema „neuer Supermarkt für das Einzugsgebiet Schwicheldt und Rosenthal“. Jetzt stellten Peines Stadtrat Hans-Jürgen Tarrey, Investor Horst Salzwedel und Architekt Kai Fiene das Projekt „Nahversorger in Schwicheldt“ den Bürgern vor.

Voriger Artikel
Abspeck-Aktion: Fit fürs Freischießen
Nächster Artikel
Erste Weiterbildungsmesse

So ähnlich wie in Stederdorf wird auch der Netto-Markt in Schwicheldt aussehen.

Quelle: A

Angedacht ist der Bau eines Netto-Marktes mitten im Dorf. Am Standort Niedersachsenstraße 13 bis 15 wäre auf einer Fläche von rund 1200 Quadratmetern Platz für einen modernen Markt mit etwa 800 Quadratmetern Verkaufsfläche. Geplant ist ein Supermarkt mit Backshop, Salatbar und Gemüse sowie dem Standardsortiment der Netto-Kette. Die alten Gebäude müssten abgerissen werden. „Leider kann man darin keinen Supermarkt einrichten“, erklärte Tarrey.

Das Projekt Netto-Markt spaltet die Bevölkerung in zwei Lager. Auf der einen Seite wird der Bau eines Nahversorgers begrüßt - dem schließt sich laut Ortsbürgermeisterin Ute Alheid (SPD) auch der Ortsrat an. Auf der anderen Seite sind Bedenken vorhanden. Anwohner fürchten ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, vor allem vor dem Hintergrund das die Straße als Umleitung genutzt wird, wenn die Autobahn 2 gesperrt ist oder es dich dort staut. Die direkten Nachbarn befürchten, dann gar nicht mehr von ihrem Grundstück herunterzukommen. Auch die möglicherweise erhöhte Geräuschkulisse wird kritisch gesehen.

Hier konnte Tarrey jedoch beruhigen: „Es wird in jedem Fall zuvor ein Schallschutzgutachten erstellt, sodass dann dort Schall- und auch Sichtschutzbauten errichtet werden, wo es wirklich erforderlich ist.“

Beschlossen sei in dieser Sache aber noch gar nichts. Lediglich der Standort stehe fest und auch die Absicht einer Pachtung durch die Netto-Kette über zunächst 15 Jahre. Nun sollten erstmals die Bürger unterrichtet werden. Als nächstes müssen erst noch alle Gremien und Ortsräte tagen, um dann gegebenenfalls das Bauleitverfahren einzuleiten, erklärte Tarrey.

Abschließend sagte Investor Horst Salzwedel: „Ich baue Ihnen den schönsten Netto-Markt Norddeutschlands in Schwicheldt.“ Doch auch das konnte die Kritiker des Projektes nicht überzeugen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung