Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Naturschützer helfen 2500 Kröten

Aktion in Peiner Nordstadt Naturschützer helfen 2500 Kröten

Mehr als 2500 Tieren wurde bei der diesjährigen Krötenschutzaktion in der Peiner Nordstadt beim Überqueren der Straße geholfen. Die Aktion begann laut Professor Hans Oelke 17 Tage früher als im Vorjahr nahe Kastanienallee, Sundernstraße, Spiegelbergstraße und Kammerwiesen.

Voriger Artikel
Brunnen mit 800 Eiern geschmückt
Nächster Artikel
PAZ sucht tolle Frühlingsfotos

Hier lauert die Gefahr: Beim Überqueren der Straße sterben die meisten Kröten.

Quelle: oh

Peine. An einem etwa 350 Meter langen Schutzzaun mit 43 aufgestellten Fangeimern und zwei festen Senkkästen am Ausgang des Krötentunnels brachten die bis zu vier Kröten-Helfer bei je einer Kontrollaktion am Morgen und in der abendlichen Dunkelheit etwa 2342 Erdkröten, dazu einen Teichmolch, vier Wechselkröten, zwei Grasfrösche sowie mehr als 192 Teich- und Wasserfrösche im nahen Barumer Moor zum Laichen in Sicherheit.

Allen Sicherheitsmaßnahmen zum Trotz wurden 61 Kröten überfahren. Das Gros der Kröten zog aus Herzberg (811 Tiere) und dem feuchten Liebesgrund (199 Frösche, ein Molch), einer ehemaligen Kiesgrube im Peiner Stadtwald, in Richtung Moor. Durch eine schmale Zaungasse an der Mauer des ehemaligen Krankenhauses drängten noch 374 Kröten hindurch. Anfang April setzte die Rückwanderung von Kröten nach dem Ablaichen ein. Das führte zu weiteren Todesfällen. An der Mauer des alten Krankenhauses stauten sich die Tiere. Hier war dann Hilfe zum Überklettern nötig.

Neue Arbeit winkt im Bereich der Gaststätte Sundern. Hier entdecke ein Mitarbeiter zufällig große Zahlen von wandernden Kröten nahe des Barumer Moores. „Obwohl durch reflektierende Warnwesten geschützt, nahmen die meisten Autofahrer so gut wie keine Rücksicht, drosselten nicht das Tempo, ignorierten alle Warnschilder“, kritisiert Oelke.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung