Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Nachts im Museum“: Amtmann Ziegler, Indianer, Ritter und Lehrerfräulein

Kreis Peine „Nachts im Museum“: Amtmann Ziegler, Indianer, Ritter und Lehrerfräulein

Peine . Angelehnt an den Hollywood-Film „Nachts im Museum“, in dem Larry Daley (Ben Stiller) die Stelle eines Nachtwächters im Museum annimmt, und in dem die dort ausgestellten Exponate plötzlich lebendig werden und durchs Museum wandern, wurde am Sonntag auch das Kreismuseum in Peine lebendig.

Voriger Artikel
Amateur-Fotograf Ulf Jasmer: „Der optische Reiz ist entscheidend“
Nächster Artikel
Cassandra Steen kommt ins Peiner Forum: Kulturring präsentiert Star-Sängerin

Steinzeitschmuck zum Selberbasteln: Die Aktion kam gut an.

Quelle: bol

Der Film ist bei Groß und Klein sehr beliebt - und so konnte man gespannt sein, wie in Peine das Museum mit Leben und Geist gefüllt wurde.

Es waren in erster Linie Peiner Persönlichkeiten, die zum Leben erweckt wurden. Amtmann Ziegler zog mit seiner Frau durch das Museum, das Lehrerfräulein übte im Klassenzimmer mit den Besuchern alte Schriften, Friedrich von Bodenstedt las aus seinen Werken, die Drogerie hatte Verkäuferinnen, es gab Ritter, Indianer und Bergleute zu bestaunen. Peiner Geschichte wurde so von Schauspielern lebendig gemacht.

Die vielen Besucher konnte sich nicht nur Einzelheiten der Ausstellung erklären lassen, sondern auch richtig mitmachen. Wie bei Dr. Jean-Loup Ringot, der ein echtes Steinzeiterlebnis bot: „Lebendige Archäologie“ lautete sein Motto - es beinhaltete das Basteln von Steinzeitschmuck, das Ausprobieren von Steinzeitspielzeug und Musizieren auf dem Lithophon. Die Begeisterung gerade bei jungen Museumsbesuchern fand kein Ende-

Ein Museum zum Anfassen, zum Fragen stellen, Mitmachen und vor allem: Spaß haben. Die Aktion fand im Rahmen des Entdecker-Sonntags der Region Hannover statt und war überaus gut besucht. Viele kamen auch beispielsweise aus Hannover und Rinteln nach Peine. Mehr als 500 Besucher ließen sich dieses Spektakel den Tag über verteilt nicht entgehen - und den vielen Akteuren war es wirklich gelungen, das Kreismuseum zum Leben zu erwecken.

Resümee: Eine ganz beeindruckende Aktion, die nicht nur den Besuchern sichtlich Spaß gemacht hat, sondern auch den Akteuren selbst.

Von Kathrin Bolte

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung