Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Nach vier Unfalltoten in 14 Tagen: Polizei will härter durchgreifen

Kreis Peine Nach vier Unfalltoten in 14 Tagen: Polizei will härter durchgreifen

Nach den vier Unfalltoten innerhalb von 14 Tagen auf der Bundesstraße 65 (PAZ berichtete) will Peines Polizei-Chef Thomas Bodendiek härter durchgreifen: "Wir haben einen Ermessensspielraum bei Konrollen und den werden wir künftig stärker ausnutzen", sagte er.

Voriger Artikel
Kessler: Kritik an den Forderungen des Städtebundes
Nächster Artikel
A 2: Schwerverletzter bei Unfall

Tödlicher Unfall auf B 65 bei Schwicheldt.

Gleichzeitig appellierte der Polizei-Chef aber auch an die Vernunft der Autofahrer. „Fahren Sie der Situation angepasst und lassen Sie sich nicht ablenken. Telefonieren oder andere Tätigkeiten lenken vom Straßenverkehr ab“, sagte er. Aber: Wer sich nicht an die Regeln hält, muss damit rechnen, künftig angehalten zu werden. Telefonieren am Steuer kostet beispielsweise 40 Euro und es gibt einen Punkt in der Verkehrssünderdatei in Flensburg.

Noch steht die Ursache für die Unfälle bei Sierße und Schwicheldt (siehe Hintergrund) nicht fest. Mit der Analyse wird ein Sachverständiger beauftragt und der arbeitet sorgfältig. „Es steht immerhin der Vorwurf der fahrlässigen Tötung im Raum“, erklärte Bodendiek. Da dauere eine Untersuchung meist mehrere Wochen.

Der Unfall zwischen Mehrum und Haimar, bei dem am Donnerstag, 17.Oktober, ein 29-jähriger Motorradfahrer starb, fällt nicht in die Zuständigkeit der Peiner Polizei, weil er sich jenseits der Kreisgrenze ereignete. Auffällig bei allen Unfällen ist die Uhrzeit zwischen 18.30 und 19.30Uhr, und alle ereigneten sich auf der B65.

„Das ist ein Zufall“, sagte Bodendiek. Polizei-Sprecher Stefan Rinke ergänzte: „2011 hatten wir zwischen Schwicheldt und dem Mehrumer Kreisel den ersten schweren Unfall überhaupt, bisher war die Strecke völlig unaufffällig.“ Das gelte für die komplette B65.

Bisher hatte die Polizei eher die B1 im Visier. Dort war auch ein Schwerpunkt der Messungen beim Blitzmarathon. Bodendiek lobte erneut den Landkreis Peine, der mit seiner Überwachung des Tempolimits die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung