Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Wahl in Türkei: Schlägerei in Peine

Polizei Nach Wahl in Türkei: Schlägerei in Peine

Peine. Zu einer handfesten Auseinandersetzungen ist es am Sonntagabend nach den Parlamentswahlen in der Türkei in der Nähe des Bahnhofs in Peine gekommen.

Voriger Artikel
Volle Stadt: Kunstmeile und verkaufsoffener Sonntag
Nächster Artikel
Kunstausstellung war ein großer Erfolg

Dort trafen offenbar Teilnehmer eines Autokorsos, die den Sieg der Erdogan-Partei AKP feierten, auf in Peine lebende Kurden. Die Bilanz: Drei Menschen wurden verletzt und ein Auto demoliert.

Anders als bei der Massenschlägerei Ende September in der Peiner Innenstadt, sei der Auslöser politischer Art, erklärte Polizei-Sprecher Peter Rathai. „Das haben die ersten Ermittlungen ergeben“, sagte er. Ende September waren türkisch-stämmige Peiner mit syrischen Kurden aneinander geraten. „Die Personengruppen der damaligen Schlägerei sind nicht identisch mit dem aktuellen Fall“, so Rathai.

Was ist passiert? Am Sonntagabend trafen die beiden Gruppen gegen 20 Uhr aufeinander. Mehrere Zeugen hatten die Polizei alarmiert und auf die Schlägerei, an der zwischen 30 und 50 Personen beteiligt waren, aufmerksam gemacht.

Als die ersten Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie keine Schlägerei feststellen. Es hielten sich jedoch in der unmittelbaren Nähe zwei größere Gruppen von Personen auf, die Stimmung soll äußerst gereizt gewesen sein. Den Beamten gelang es durch mehrere zur Unterstützung angeforderten Streifenwagen, die Situation zu beruhigen. Rathai sagte: „Es gab mehrere Ansprachen, wobei den Beteiligten aufgezeigt wurde, welche Konsequenzen sie zu erwarten haben, wenn sie sich nicht friedlich verhalten würden. Dieses und letztlich die starke Polizeipräsenz führte dazu, dass die Situation sich beruhigte.“

Wie die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, war es in den Abendstunden zu einem Autokorso durch die Peiner Innenstadt gekommen, nachdem die Parlamentswahlen in der Türkei beendet waren. Hierbei wurden auch türkische Fahnen aus den Fahrzeugen geschwenkt. Danach kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Angehörigen der türkischen Teilnehmer des Korsos und hier lebenden kurdischen Personen. Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Körperverletzung ein.

Ertugrul Altun von der türkischen Gemeinde verurteilte die Gewalt und wünschte den Verletzten eine baldige Genesung. Er sagte: „Wir werden weiterhin mit unseren Aktionen für eine friedliche Gesellschaft mit all ihren Facetten eintreten.“

Kessler fordert strafrechtliche Konsequenzen für Schläger

Peine. Zu der Schlägerei am Peiner Bahnhof nach dem Sieg der Partei AKP (Regierungspartei des türkischen Präsidenten Erdogan) bei den Parlamentswahlen in der Türkei mit mindestens drei Verletzten, erklärte Peines Bürgermeister Michael Kessler (SPD): „Die Türkei ist derzeit trotz des Wahlergebnisses zugunsten der Partei des Präsidenten in einer instabilen Lage, da weite Teile der Bevölkerung eine Gefährdung der Demokratie befürchten. Zudem ist das Kurdenproblem weiterhin ungelöst. Eine solche Situation wird natürlich auch von den hier lebenden Bürgern mit türkisch-stämmigen Hintergrund wahrgenommen.“

Wenn sich allerdings diese unterschiedlichen Einstellungen in handgreiflicher Form in Deutschland zuspitzen, dürfe man das auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.

Solche Auseinandersetzungen müssten sofort strafrechtlich verfolgt werden nach dem Motto „Wehret den Anfängen“.

Kessler weiter: „Ich werde zudem alle Vorsitzenden der drei Moscheen in Peine anschreiben, zu denen die Stadt ein gutes Verhältnis hat und sie darum bitten, auf ihre Mitglieder entsprechend einzuwirken. Ich bin mir sicher, dass die Vorsitzenden in dieser Frage voll auf unserer Seite stehen.“

Von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung