Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Musiknachwuchs begeisterte im Seniorenzentrum

Peine Musiknachwuchs begeisterte im Seniorenzentrum

Peine. Viele Monate haben drei junge Streicher der Kreismusikschule (KMS) Peine intensiv geprobt und sich auf den Regionalentscheid von „Jugend musiziert“ in Hildesheim vorbereitet. Als Generalprobe traten sie im neu eröffneten Mehrzwecksaal des Philipp-Spitta-Seniorenzentrums, auf.

Voriger Artikel
IG Metall: Konrad stoppen - Flagge zeigen!
Nächster Artikel
Rosier-Gruppe kauft Peiner Mercedes-Autohaus

Schüler und Lehrer (v.l.): Tana Kleinschmidt, Josefine Eckhard, Larissa Becker, Daniel Hilfer, Simone Hinterleuthner, Tschin-Uh Cho und Pianistin Elena Bamesberger.

Heimleiter Markus Lenz freute sich, dass auch im neuen Jahr die gute Zusammenarbeit mit der KMS fortgesetzt werde und wünschte den Nachwuchskünstlern viel Erfolg.

Lehrerin Larissa Becker führte durchs Programm. Sie kennt die drei Schüler schon von klein auf und verfolgt gespannt ihre musikalische Entwicklung. „Zuerst haben sie die musikalische Früherziehung und dann das Instrumentenkarussell durchlaufen, bevor sie sich für ein Instrument entschieden haben“, erzählte sie.

Josefine Eckhardt aus Vechelde spielt seit 2011 Geige und nimmt das erste Mal am Wettbewerb teil. Natürlich ist die 10-Jährige genau wie ihre Familie „etwas aufgeregt“, aber das merkte beim Probe-Konzert außer ihrer Lehrerin Tana Kleinschmidt keiner. Sicher spielte sie ihre beiden Wettbewerbsstücke und zeigte, was mit viel Üben möglich ist. Kleinschmidt war stolz und erzählte, welch enormen Leistungsschub die Vorbereitung auf den Wettbewerb für Josefine gebracht habe. Dies sei viel wichtiger als das „Schielen nach Preisen“. Bereits die Teilnahme am Wettbewerb sei ein großer Erfolg.

Wie sich so ein Entscheid anfühlt, weiß Cellist Daniel Hilfer aus Peine ganz genau. Der 14-Jährige nimmt bereits zum vierten Mal teil und war auch schon beim Landeswettbewerb dabei. Seine Lehrerin Larissa Becker bescheinigt ihm gerade im letzten Jahr große Fortschritte. „Daniel spielt bereits ein Erwachsenenrepertoire und das sehr sehr gut“, lobte sie ihn. Auch das Publikum war von den Wettbewerbsstücken begeistert. Ebenso wie von Violinistin Simone Hinterleuthner aus Woltorf. Unbeeindruckt vom großen Publikum bot die Schülerin von Tschin-Uh Cho, die seit ihrem fünften Lebensjahr Geige spielt, ihre Stücke mit viel Schwung und großer Reife dar. Begleitet wurden alle drei von Pianistin Elena Bamesberger die auch als Klavierbegleitung mit nach Hildesheim fährt. Das Publikum im Spittaheim dankte mit großem Applaus für das schöne Konzert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung