Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Musikcomedy vom Feinsten mit der „Band ohne Stecker“

Peine Musikcomedy vom Feinsten mit der „Band ohne Stecker“

Peine. Musikcomedy vom Feinsten gab es gestern in der Reihe „Stadtparkkonzerte“ von Peine Marketing. Im Pavillon, mitten im schattigen Park, hatten die drei Vollblutmusiker von „Extra3“ ihre Bühne aufgebaut.

Voriger Artikel
Team „Bettmar gelb“ siegte bei den Kreiswettbewerben der Jugendfeuerwehren
Nächster Artikel
Erwischt: Autofahrer mit 1,18 Promille

Nach einem kurzen Eröffnungslied entledigten sich die Musiker von Extra3 ihrer schwarzen Anzüge und spielten in Uniform, Superman-Kostüm und Frauenkleid weiter.

Quelle: taw

Die drei Männer - Marc Jendrollik, Michael Coreen und Hilmar Kahl - hatten ein schlechtes Los gezogen, denn ausgerechnet die Bühne befand sich mitten in der Sonne. Das Publikum nahm es ihnen daher nicht übel, dass sie sich bereits nach dem Eröffnungslied ihrer schwarzen Anzüge entledigten. Doch das, was zum Vorschein kam, hatte wohl keiner erwartet. Die drei trugen fortan das, was sie auch „privat zu Hause“ anziehen: Uniform, Superman-Kostüm und Frauenkleid mit Perücke. Kombiniert mit Songtexten, die witzige Geschichten erzählten, entwickelte sich das Konzert zu einem urkomischen Auftritt.

Der Text von „Skandal und Schande in der Familie“ zum Beispiel ließ die zahlreichen Besucher, die auf den bereitgestellten Stühlen saßen oder unter den umliegenden Bäumen im Schatten standen, auflachen. Denn als sich der frischverliebte Spross Rat von seinem Vater holen wollte, sagte dieser: „Das geht so nicht! Sie ist deine Schwester, nur Mama weiß es nicht.“ Auch die Mutter konnte keinen Rat geben. Sie sagte nur: „Das geht so nicht. Papa ist nicht dein Papa, doch der weiß es nicht!“ Skandal und Schande in der Familie - wie der Titel es vermuten ließ.

Nach einigen Liedern, deren Inhalt für die Zuhörer neu war, griff Extra3 zu Altbewährtem. „Über den Wolken“ wurde angestimmt, und gleichzeitig verließen die Musiker die Bühne. Denn nicht umsonst seien sie die „Band ohne Stecker“. Zwischen den Zuschauern spielend animierten sie diese zum Mitmachen. Gitarre, Bass, Akkordeon und die drei ausgezeichneten Stimmen reichten aus, um Stimmung zu machen.

taw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung