Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Musikalische Museums-Führungen im Peiner Land

Peine Musikalische Museums-Führungen im Peiner Land

Kreis Peine. Das Netzwerk der Wirtschafts und Tourismusgesellschaft Wito „PEine Geschichte“ hatte am Sonntag eine ganz besondere Aktion auf die Beine gestellt: An den vier Ausstellungsorten Kreismuseum, „ZeitRäume“, Umformerstation und Lengeder Rathaus wurden unter dem Motto „Da ist Musik mit drin...“ Führungen mit Musik angeboten. 

Voriger Artikel
Band-Contest in Peine: „Echosonic“ sind „Local Heros“
Nächster Artikel
Vöhrumer feierten Ewald Werthmann

In der Umformerstation gab es viel über die Geschichte der llseder Hütte zu erfahren.

Quelle: Kathrin Bolte

An allen Stationen wurde bei bestem Sommerwetter das Angebot sehr gut angenommen.

Im Lengeder Rathaus boten die Veranstalter Führungen durch die Ausstellung „Lengede im Fokus der Welt“. Im Biergarten spielte „Chris T. Ian“ Pub-Songs von Johnny Cash über The Dubliners bis zu den Eagles und sorgte für beste Stimmung. „Es waren schon recht viele Besucher da, allerdings hatten wir uns doch ein wenig mehr erhofft“, sagte Cord Heinrich Helmke, Fachbereichsleiter Bau und zuständig für die Kultur am Ort.

In den „ZeitRäumen“ in Bodenstedt untermalten junge Künstler des Vereins Kinderklassik.com die Führungen. Mit Musik und Tanz - verkleidet in klassischen Gewändern aus vergangenen Zeiten - entführten die Künstler die Besucher in verschiedene Epochen und Räume des Hauses. Zudem konnten die Besucher bei Kaffee und Kuchen den sonnigen Tag genießen. Mitveranstalter Christoph Mayer, Vorsitzender des Vereins Zeiträume Bodenstedt, freute sich nicht nur über die vielen Besucher, sondern vor allem über die Jugendlichen. „Es ist doch schön zu sehen, dass so viele Interesse an klassischer Musik und Kultur haben“, gab er an.

In der Ilseder Umformerstation konnten die Gäste anhand eines Films und im Rahmen von Führungen mehr über die Geschichte der llseder Hütte erfahren. Zudem hatte der Förderverein „Haus der Geschichte - Ilseder Hütte“ neue Stellwände aufgebaut, die über die Sintererzeugnung berichten. „Die sind ganz neu und werden noch erweitert“, sagte Dieter Almeling, Vorstandsmitglied des Vereins. Zwischendurch sorgte hier der Swingchor des Gymnasiums Groß Ilsede unter der Leitung von Klaus Henneicke für die musikalische Begleitung.

Den Abschluss bildete die Braunschweiger Wohnzimmerband „Oye!“ mit dem Konzert „Música Latina“ im Kreismuseum Peine. Sie begeisterten mit Latino-Rhythmen.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung