Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Musikalische Filmreise beim Jahreskonzert der MSG Peine/Ilsede

Peine Musikalische Filmreise beim Jahreskonzert der MSG Peine/Ilsede

Mit Pauken und Trompeten begeisterte gestern das Jahreskonzert der MSG Peine/Ilsede in den Peiner Festsälen. Diesmal stand die Veranstaltung unter dem Motto „Faszination Filmmusik“ und war erneut ein voller Erfolg. Besonders die Auftritte von Erich Kammerer (Violine) und Sängerin Martina Frank machten den Abend zu einem besonderen Erlebnis.

Voriger Artikel
Zwei Unfälle mit Schwerverletzten
Nächster Artikel
Konzert im Peiner Owl Town Pub

Trat in den Peiner Festsälen auf: Die MSG Peine/Ilsede gab gestern ihr Jahreskonzert.

Quelle: kn

Peine. Den Anfang machte das Jugendblasorchester unter der Leitung von Naum Ingorin und Thomas Gürke. Sie spielten „The Muppet Show Theme“. Weiter ging es unter anderem mit dem Klassiker „I will follow him“ aus dem Film „Sister Act“ und dem „Crazy Rhythm“. Die Moderation für den ersten Teil übernahmen Lena Fornfett und Ann-Kathrin Möhle. Für das Auge gab es auch etwas. Das Orchester hatte eine Leinwand aufgestellt und ließ eine Diashow passend zum jeweiligen Filmhit laufen.

Im zweiten Teil des Abends kam die Bläserphilharmonie auf die Bühne. Die Leitung übernahm Wilhelm Kammerer, der sein 25. Jahreskonzert-Jubiläum feierte. Mit ihrer Moderation sorgten Svenja Begau und Philipp Wesemann für eine lockere, amüsante Stimmung. Sie stellten die Filmklassiker mit witzigen Wortwechseln vor.

Die Bläserphilharmonie begeisterte die Besucher von Anfang an. Von dem Kinderfilm „Mary Poppins“ bis hin zu bekannten Westernklassikern wie „Spiel mir das Lied vom Tod“ und „Zwei glorreiche Halunken“ war für jeden etwas dabei. Saxofon-Soli machten die Stücke besonders, ebenso das Violinspiel von Erich Kammerer. Der Musik zu dem Spielfilm „Schindlers Liste“ etwa gab er gekonnt eine dramatische Note. Sängerin Martina Frank versetze die Zuschauer in James-Bond-Stimmung.

Highlight des Abends war die Darbietung von Jörg alias Hans Moser. Er sang den Hit „Sag beim Abschied leise Servus“ und unterhielt das Publikum mit seiner lustigen Art. Verabschiedet wurden die Gäste mit dem Lied „Gloria in exelsis deo“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung