Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Möhle soll neuer Unterbezirk-Vorsitzender werden

SPD Peine Möhle soll neuer Unterbezirk-Vorsitzender werden

Kreis Peine. Matthias Möhle (56) soll neuer SPD-Chef im Peiner Land werden. Der geschäftsführende Vorstand des SPD-Unterbezirks Peine nominierte den Landtagsabgeordneten am Montagabend nach dem überraschenden Rückzug von Gerd Meister (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Brauerei trennt sich von Matthias Härke
Nächster Artikel
Haiou Zhang kommt ins Forum

Nominierten Matthias Möhle (kl. Bild) für den Posten des Unterbezirk-Vorsitzenden: (von links) Matthias Wehrmeyer, Simone Pifan, Miriam Riedel-Kielhorn, Eva Schlaugat, Heike Wohltat und Frank Hoffmann als Teil des Vorstandes neben der Büste von Egon Bahr.

Das letzte Wort hat die sozialdemokratische Basis bei einem Parteitag, der für Sonnabend, 21. Mai, geplant ist. Das bestätigte Frank Hoffmann, der als stellvertretender Unterbezirksvorsitzender die Peiner SPD bis zu diesem Termin kommissarisch leiten soll. Auch das ist vom geschäftsführenden Vorstand noch einmal bestätigt worden.

Meister hatte den Vorsitz im SPD-Unterbezirk in der vergangenen Woche niedergelegt. Hintergrund waren offenbar Meinungsverschiedenheiten über die Kandidatenliste für den Kreistag. Meister war dort hinter Katrin Esser-Mönning auf Position zwei gesetzt worden.

Bei dem Parteitag wird es ein straffes Programm geben. Dort soll zum Beispiel das Wahlprogramm verabschiedet werden. „Es ist auch geplant, dass ein Minister aus Hannover einen Gastbeitrag halten wird“, sagte Hoffmann. Da das Büro des SPD-Ministers den Termin aber noch nicht bestätigt hat, wollte er noch keinen Namen nennen.

Matthias Möhle ist seit 2008 Landtagsabgeordneter und sitzt auch im Peiner Kreistag. Er gilt als integrativ und ist bei den Sozialdemokraten unumstritten. Möhle soll die Peiner SPD zunächst bis März 2017 führen. Dann stehen turnusgemäß Neuwahlen des Vorstandes an. „Ich kann mit vorstellen, das Amt auch dauerhaft auszufüllen“, sagte er. Wichtig sei jetzt aber, dass die SPD im Kommunalwahlkampf eine schlagkräftige Spitze habe, um den Landratskandidaten Franz Einhaus, aber auch die Bürgermeisterkandidaten Klaus Saemann und Maren Wegener zu unterstützen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung